Sei heiß oder kalt

sei heiß oder kalt

Sei heiß oder kalt

Sei heiß oder kalt,
denn Du weißt, …  lau Du bist,
wird Er Dich aus dem Munde speien!
und erkenn´, … jede List,
jüngst Gericht, diese Runde,
… sich nun einzureihen!
Glaube nicht!,
… find´ die Wahrheit, das Gesunde,
… sie wird Dich befreien!

 

Nimm´ das Buch, … lies es doch,
passt das Alte und Neue zusammen!?
Frag Dein Herz, … brich das Joch,
Glaubenstreue, um Dich einzufangen!?
Aug um Aug,  Zahn und Loch,
dies Gebräue,  das Dir Angst und Bangen!

 

B’nai B’rith,  Logenbrut,
… Lug und Satanskult!
Machst Du mit,  Tunichtgut,
… Blut ist Deine Schuld!
Sei kein Kitt,  zeige Mut,
… dies ist Gotteshuld!!

 

Sieh´ die Früchte,
denn darin erkennst Du Sie!
Kein´ Gerüchte,
ja, verschlagen, heißen sie Dich als Vieh!
Kriegsgeschichte,
stelle Fragen, denn ansonsten endet´s  nie!

 

Sei nun heiß für Dein Land und die Menschlichkeit!
Mach Dich auf, keine Schand´ ist´s, … doch Tapferkeit!
Denn auch Du hast´s erkannt, … jetzt ist unsre Zeit!!!

Autor: Mario

 Wer Ohren hat, der höre!

Werbeanzeigen

Es weihnachtet sehr

sky-3238050_960_720

Es weihnachtet sehr

Alle Jahre wieder umnachtet es uns sehr.
Es sind auch bittere Lieder,… die hässliche Terrormär.

Erschossen wurd´ der Böse, siehe im Frankenreich.
Verdrossenes Getöse,… die Story immer gleich.

Die gelben Westen ,,friedlich“, nur Autos angezündt´.
Dies war ja viel zu niedlich, für jedes Christenkind.

Der Weihnachtsmann bescheret´ die lieben Kinderlein.
Der Muselmann verehret´, laut Medien, auch nur Kain.

Sollten wir Ihn verachten?   Er kann doch nichts dafür!
Er kam doch her zum Schlachten. Es steht weit auf die Tür.

Sie hatten´ s doch beschlossen, diesen Pakt der Invasion!
Nun werden wir halt erschossen, von ihrer IS – Division!

Oh, blauäugig, blonde Christen, die Märchen sind uralt.
Die Listen der Faschisten, sie geben uns den Halt.

Sie stecken dort in Straßburg, im Turm zu Babylon
und hecken aus nur Unfug, …wann stürzen sie vom Thron?

Nicht artig immer weiter,…dies ist der Untergang!
Sie sind der schlimme Eiter, ja lang schon sind wir krank.

Die Krankheit heilen heißt´ s nun, Symptombekämpfung nicht!
Nicht mehr verweilen,… dazu tun, begreifen der wahren Geschicht´.

 Anschließend dieser Tagen, der heilenden Rauhnacht,
stell´ n Viele richtige Fragen, dann sind Sie aufgewacht.

Die Vielen, wie Dornröschen,… erwecken sollt Ihr sie!
Sonst geht es in die Höschen, verrecken, wie das Vieh!

Geschenke für die Lieben, vom Weihnachtsmann gebracht
Bei mir werd´ Ihr getrieben,… damit das Volk erwacht!

die Dichtung meiner Worte
in Richtung aller Orte

zur Heilung unsrer Erde
und dieser Menschenherde

Stellt alles stets in Frage
Ich wünsch Euch heilige Tage!

Autor: Mario

Leerinhalte der Firma Bundesrepublik

 

 

 

Leerinhalte der Firma Bundesrepublik

Psychologie sollte heute jedes Kind lernen,
und wie jeher, Wir, die Erwachsenen, sowieso!!!
Da gibt`s einen  „Lehrer“, der musst` sich entfernen,
so geht er nun légère und bezahlt durch das Bundesklo.

Der  ach so sympathische Pennälerschreck
wühlt  „recht“ akribisch im BundesRothschildDreck.

Doch es muss sich sehr lohnen für solch sympathische Leute,
als psychologisch aktive Drohnen dieser Rothschildmeute.

Schlimmen Anstoß, trhööröö, tönt` s oft auf seinem Kanal.
Ja, er ist so furchtlos, denn er dient dem Bund halt anal.

Gut geschützt durch die Bande um den Hosenanzugträger.
Ganz gewiss gut geschmiert wie die hirnlosen Antifa-schläger.

Ich rate dem Volke, schaut genau durch die Wolke,
denn Wolken schauen oft wie vom Wetter gemacht,
doch siehst Du genau, ist`s meist künstlich geschafft!!!

Doch die Wahrheit, sie wird heute gekreuzigt auch werden!!!
Drum zeig ich mich nicht, will`s mir NOCH nicht verderben.

Ob auf dem Marktplatz mit ner lustigen Quietscheente,
oder man zieht mächtig Politeliten durch den Kakao,
ob wütender Dummbatz mit der Bitte um Spende,
bei seiner hässlichen Tagesschlau

…und aus dunklen Schächten auch Schachtschneider-leine, …
folgst artig diesen „Mächten“, bricht es bald Uns die Beine.

Im fernen Ausland mit schickem Hute,
ach weißt Du, ich mag sie gar nicht alle hier aufzählen 😦 .
Dies DEUTSCH -land, sprich US-Holding, die  „Gute“,
… frag;    würdest Du sie nochmals wählen???

Verscherbeln tun all diese schlitzohrigen Knaben
und auch Mädels ihre eigene geliebte Großmama!!!
Scheinen hell als Ritter, die Honorigen, die sich erlaben,
wie auch D. Schäbels, nur heiße Luft  …  Blablabla!!!

Statt dem Lärmen und Klappern, willst Du Wahrheit und Wissen,
so musst Du`s  selbst lesen, auch mit dem Kopfe und dem Herzen eingeschaltet.
Durch das Nachplappern, wie beim  „Leerer“, wirst Du weiter beschissen,
und wie an dem Tropfe als Todkranker mit Schmerzen  hier weiter verwaltet.

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Mit Schirm, Charme und Millionen

Eremotherium

Mit Schirm, Charme und Millionen

Von edlen Roben und chic angezogen
werden Wir ganz im Groben nur betrogen.

Da setzt man uns vor, die athletisch Begehrte,
der/dem <Man.n> zuvor das Gehirn frenetisch entleerte.

Es ist gar sehr raffiniert und nicht leicht zu durchschauen,
wenn Jungs so früh umkonstruiert werden zu sogenannten Frauen.

Da helfen mir dann die Weisheiten vom Herrn Christus
und ich sehe klar die Gemeinheiten des Humanismus, Zionismus.

An den Früchten werdet Ihr sie erkennen!
Also Augen auf und nicht mehr pennen!

In Urzeiten noch leider die Handtasche fehlte,
welch Feinheiten trägt heut` die nicht vom Volke Gewählte.

Gefräßig verputzte es einst pro Jahr viele Tonnen von Melonen.
Heut` nutzt es dreist das Volk aus, um zu bekommen viele Millionen.

Autor: Mario

Christen den Beelzebub austreiben

Christen den Beelzebub austreiben

Will man Christen, den Braven, den bösen Beelzebub, den listigen Feigen, austreiben,
kann man Ihnen satanisch-blutrote Soutanen, in denen sich Buben verkleiden, zeigen.

Die seltsamen Tanten Pädopilia und Emma fühlen sich von Christus, dem Herrn installiert,
während sie die Ministranten und Lämmer (ver)führen, wie lächerlich sind sie kostümiert!

Das Buch der Bücher sollen sie aufmerksam lesen,
sonst ward` s mit dem Platz im Himmel gewesen!

Sehr eng wird´s wohl werden, oh bange, heiß, wie im Feuer,
wenn man unwissend, verehrt Luzifer, die Schlange, Ungeheuer.

Auch die am Wissen Schwachen, seit 500 Jahren Reformierten,
nur vom lichtbringenden Drachen in Scharen trickreich Degenerierten,
kennen, Bibeltexte glauben, nur vom predigen, und hören-sagen,
hören zu wie die Tauben, da hilft wohl auch nicht, dass Buch um die Ohren schlagen.

Ihnen muss so vorgesetzt, die Welt sehr wichtig erscheinen,
haben sich verirrt und verletzt, wie der arme Kain.

Siehe die Bedrohung, wie nicht nur der Mahner, hier der Welten Ende.
Meine Hoffnung, die Urchristen, Katharer und Kelten sind keine Legende.

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Der Röntgenblick des Herzens

 

Der Röntgenblick des Herzens

Wie ein Räderwerk mit der Präzision deutscher Wertarbeit,
systematisch bis ins winzigste Detail,
kriegt die artig – germanische  Nation   mittels Listigkeit
den aromatisch-toxischen Brei.
Da terrorisiert die gesponserte  Antifa   die bezahlte, installierte  Partei,
quasi unzensiert doch gesteuertes Bla bla bla, nur tückisch, ablenkendes Geschrei.

Tausende, die hier lärmend herumirren,  sich oft brüsten sie wären
deutsche Heroen.

,,herzerwärmend“ nur im Kreisverkehr umherführen,  ja für viele dieser ,,Helden“ wird sich`s lohnen.

Leider sehen viele die Falschheit immer noch nicht, wohl durch die Kleider
der brillanten Psychopaten.

Doch in der Waagschale der Wahrheit steigt das Gewicht,  derweil leider
Lehrer-Onkel´s und Tanten noch warten.

Mehr und mehr zugesellt, sich hier vereinen und versammeln,
stolz bin ich, bei diesem tapferen Volke!
Wie ein Heer aufgestellt, nicht einzeln rum hampeln
heißt`s, denn das verpufft nur wie ne`flüchtige Wolke.

Sie,  all jene, die hier zusammen gekommen,
verfügen über den Röntgenblick mit dem Herzen,
haben auch schon sehr viel Gutes unternommen,
lassen sich nicht betrügen vom Hütchenspielertrick und anderen Scherzen.

Mit  dem Nachhall zur Mehrung,  ja genau Du wirst hier gebraucht,
nur so bringen wir diese Personen hinter Gitter.
Mein Beifall,  eine Ehrung,  verdient habt Ihr es auch,
Ihr seid die beseelten Amazonen und Ritter.

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Von pösen Reichspürgern

 

0068E6BE_04A4024C6A3B2424A159186D512BAAB2

Von pösen Reichspürgern und dem Traum des Hansus Maier

Gedruckt auf ökologischem Altpapier kam Dieses heute ganz umsonst zu mir,
ansonsten ist ja leider alles hier mitleidlos zu löhnen.
Ein psychologisches Geschmier, so geistreich, wie das Billigbier,
um erwachte BRiD Bewohner schonungslos zu verhöhnen.

Die Gehirnwäsche und der Betrug sind ja gratis und ohne Grips,
dein Verstand kriegt Dresche vom Anzug mit Schlips.

Sodass man das Volk, ach wie witzig,  welches sich schon arg wundert,
auch weiterhin im Melkkarussell dirigiert,
wurden ganz hinterlistig,   so an die hundert,
mit so manch miesen Spießgesell, diverse Reichsgruppen installiert.

 Nochmals zu den Medien,  Qualität hat halt eben auch seine Kosten!
Ja genau, euer Ehren, es geht, man kann auch Dünnpfiff mosten.

„Prinkt den Widerporst und werft ihn zu Poden!“
heut´ mit List, so heißt das albern-ewige Lied.

Putzt die Zähne Euch artig, sonst seid ihr Idioten!
ihr wisst!.. und das nur mit Natriumfluorid!

Ja, gar nicht neu, seit Jahrtausenden, geistreicher Unsinn,  Furcht-Getöse  gnadenlos, unbeirrt sich hier durchziehen,
Ihr Lieben, bleibt treu auf dem Laufenden, mit Autorin für böse
ganz gewissenlos und verwirrt sind Reichsideologien!

Den Namen dieser Person kann ich hier leider nicht berichten, die, die uns unterrichtet zu solch` widerlich Verschwörungsgeschicht´,
Sie bezieht ihren Lohn,  ohne es zu unterschriften,    die, die so gern Schafe vergiftet, … sie hat gewiss ein lieblich Gesicht.

Ganz schlimm läuft diese Presse, sie formt den Aal, Wurm und den Darm,
heraus kommt die listige Wissenswurst.
Nimm sie artig und esse, und gehe zur Wahl, bleib dumm und arm
und werde hier gar kein fieser   Widerporst!!

Doch kommt Dir hier Einiges spanisch gar vor,
kannst sehen kaum in dieser Wand des Nebulus,
dann hör` Deutsch-Lateinisch, spitze nun dein Ohr,
von Hans´ens Traum, Herrn H. Meier, genannt hier oft nur Hansus!

Autor: Mario

Etappe der Ewigkeit

baby-22203_960_720

Etappe der Ewigkeit

Das was ich kann, ja das kannst auch Du.
So sprach einst Jesu,… Sohn des Manitu.

Geboren wurd´ der Goldjunge in einer Krippe
denn gezählt werden sollte wohl die ganze Sippe.

Der Makrozensus des Augustus, dem römischen Kaiser,
war Schuld bei dieser Partus des Jesus,  er schrie sich heiser.

Da kamen die Schäfer und später die Weisen
und schenkten ihm Weihrauch und Myrrhe und Eisen.

Ach Quatsch, es war Gold, oh glitzer, davon zehrten sie Lange,
denn Herodes Hitler der machte Ihnen Bange.

So vergingen die Jahre, der Kleine wurde größer,
er hatte lange Haare und evolvierte zum Erlöser.

Eigentlich gab es ja nur Geschichten von zwei, drei Jahrzehnten später,
von zwölf guten Kumpels,  einer wurde zum Täter.

Dieser hatte Ihn für ne Hand voll Taler hinterhältig verpetzt
und sich damit ganz tödlich sein Gewissen verletzt.

Wahrscheinlich erkannte Jesu auch das fiese Ungeheuer, den bürgerlichen Tod,
 speiste ganz dreist, als Schwarzarbeiter, ohne Lohnsteuer die Menschen mit Brot.

Geldwechslern stieß er um die schmierigen Tische.
Die Bänker von damals waren auch gierige Fische.

,,Dafür muss er bluten!!!!“
schworen sich die ,,Guten“

Bei den Jesu-Events kamen die Leute massenhaft in Scharen.
Vier seiner Fans schrieben´s wohl auf, aber dann erst nach fast hundert Jahren.

Ein gewisser Thomas hörte wohl sehr genau zu
und erkannte in den Worten,  ein Jeder ist Jesu.

Da brauchst Du nicht sein Blut und auch nicht sein Leib.
Es ist nur Betrug, in dieser, deiner Etappe der Ewigkeit.

Sein Ende ist traurig,  die Botschaft doch erhebend zugleich

In Dir steckt das ganze Himmelreich!

Bundesstaat Deutschland

Autor Mario

Das Ende des Konservenzeitalters

tin-cans-2407874_960_720

Das Ende des Konservenzeitalters

Früh morgens sitzt Du in der Dose, ja stimmt, sie ist ganz hübsch lackiert.
Doch trotzdem, auch mit schicker Hose, gedimmt, gepresst, bist konserviert!
Die Bahn stopft viel, wie Ölsardine,  es riecht nach Knoblauch und nach Schweiß.
Die Uhr, sie klopft und ruft Termine!!  Schaffst du es nicht, wird es sehr heiß.
Arbeit,   Du schäumst,… ich spar mit Worten.
Gewiss,  Du träumst von andren Orten.
Am Abend oder gegen Vier, kauf schnell noch Brot, Wurst, ´nen Becher Sahne, Packung Eier.
Im Kühlschrank steht ein kühles Bier, im Fernsehn, Schutt, sooo viele Jahre die alte Leier.
Die Woche hast Du überstanden.
Das Leben kam doch ganz abhanden.
Die Entropie schreitet voran
für jeden Bundes-Untertan!
Am Ende jeden vollen Jahres, wir lieben die Geschichten mit dem Kinde.
Legende wird erzählt als Wahres, von Dieben, Wichten und Gesinde.
Ich mein doch nur die, die Konserven abfüllten
und uns mit Verpanschtem den Geist verhüllten.
Der Wind weht nicht von hiesigen Gottesdienern im kleinen, fast unbekannten Backsteindom.
Es sind die Scharlachrotgierigen, ne´ Rotte von Schlawinern im sogenannten Staat in Rom.
Verfaulter Wein in neuen Schläuchen, erdichtet, abgerackert, fertig ward heutige Religion.
Vermischt mit unsern alten Bräuchen, gerichtet und angetackert, der Sonne Sohn.
Doch nun ist´s zu bunt, auch die Sache mit Luther, es reicht, Schluss für immer.
Du bist doch kein Hund, willst kein Dosenfutter, leider geht´s auch noch schlimmer.
In südlichen Ländern kriegen sie auf dem religiösen Teller, die Beköstigung mit Chili & Pfeffer.
Zuvor genannten ´Händlern also die ,,Geist-futter-hersteller“ ergötzen sich an Menschenfresser.
Doch wir wollen leben, weg nun mit dem Eingemachten.
Ja, hier kommen Wir, die Herzlichen, die es richtig machten.

Bundesstaat Deutschland

Autor: Mario

garstige Chips

chips-potatoes-1418192_960_720

garstige Chips

Fettige Pommes und speckige Chips
Arteriosklerose, Du weißt, ist kein Witz

Doch heut sind die schmierigen RFID-Chips nicht mal ein garstiger Kalorienschocker.
Du sollst funktionieren, kein Witz, Schicksal als ein artiger Konsumroboter.

Kannst dann nur noch verkaufen und kaufen, mit dem Malzeichen vom Tier.
Ohne dem vielleicht nicht mal mehr in deiner Kneipe Dich besaufen mit Bier.

Spurst Du nicht!, wirst ferngesteuert, Du Klon, schwups, wirst Du ausgeschalten.
So planten Sie es , die, die uns hier als juristische Person verwalten.

Ich warne Euch, Chips von Darth Vader sind von der dunklen Seite der Macht!
auch wenn der Schlitz in der Haut nur ein Millimeter, Menschlichkeit wird umgebracht!

Hoffst Du denn etwa mal  auf eine Rente?
Dies ist Dein Schicksal, siehe die Ente!!!

Gehorchen sollst Du, wie C3PO, ,,staatsangehörig“ ja meinetwegen, siehe Sofia Maschina.
Milch geben wie ne´ Kuh sowieso, medienhörig, kein widerstreben, wie ´ne Wurst Wiener.

Zartschmelzend mild, die Tendenz, doch was heißt denn RFID nur,ja warum ist er so hip?
Ja stelzend, aber wahr, Rothschild-Frequenz-Identifikations-Diktatur, so heißt wohl der Chip!!!

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

2. Mahnung

2. Mahnung mit Hinweis auf Ihre AGB´s

Beim letzten Mal hatte ich´s noch vergessen,
auch Artikel 10 Absatz 1 könnt Ihr nicht einfach fressen!

Euer Meilenstein zur ersehnten NWO,
macht Euch drauf gefasst, er landet im Klo!!!

Vom Herrn Coudenhove-Kalergi bis zu den EU rigen Andern.
Sucht bald eure Bunker auf oder nach Paraguay auswandern!

Bald werdet Ihr für die UN-Menschlichkeit haften,
denn vermehrt werden erkannt Eure Machenschaften!

Eure Union, auf unseren Rücken, nennt Sie auch Europäische,
Hure Babylon, hölzern Krücken, brennt bald wie Orthopädische.

Eure Krücken, auch wenn Sie aus rostfreiem Stahl
Nimmer mehr bücken,….. na wartet mal!!!!!!

…und wie Ihr bereits wisst,
gültig ohne Unterschrift!!

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Wahre Märchen

20171118_110753

Wahre Märchen

Im grauen und düsteren Chemtrailnovember hören lieb Kinder gerne auch Märchen.
Dornröschen, Schneeweißchen und Rosenrot, verzaubert ist der Prinz zu ´nem Bärchen.

Der Blitz berichtet Wahrheit, hier siehe! … Märchen erzählen` ohn` Gewissen, die Politiker.
Bewohner des Wirtschaftsgebiet`s glauben diese, schweigen soll`n die wissenden Kritiker.

Es kommt die Wahrheit oft auch wie ´ne Faust,
Dir durch die Glotze an den Schädel gesaust.

Dort zerschellt sie oft leider, tritt nicht in das Hirne,
denn Alu und Fluorid steckt meist in der Birne.

Da hat wohl die Wahrheit kein Platz, ach wie Schade.
Zu Viele haben schon Geist wie das Glas Marmelade.

Wir alle, ob Rock, Höschen oder auch beides auf den Prinzen nur hoffen müssen,
Er wird dann Deutschdornröschens Leides, mit nem` Grinsen vor dem Poppen wach küssen!

So schlummert Zorndöschen, …wann kann man es wach sehn`?
Wird`s enden, … ganz bös` gehen, so wie Neunzehnachtzehn!?!

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Dämonisches Novembergrau

castle-2103364_960_720

Dämonisches Novembergrau

An diesem grausig-düsterem Tag
erzähl ich  die Weise von Tod und Sarg.

Beim Novembergrau inspirierte mich der Untergang des Hauses Usher,
gespenstischer Bau, der hernieder sang in des Teiches dunklem` Wasser.

Wir sind heute die gestorbenen Leute,
versklavt von einer verdorbenen Meute!!!

Wir Personen sind Menschen, gefangen in einem grauenhaft-merkelwürdigen Gemäuer,
die wohnen, im sensenschwingenden-logenbrut/schwesternschaft-erwürgendem Ungeheuer!

Doch am Ende der schriftstellerischen Morbidität, des Edgar Allan Poe,
gibt es die Wende, das Böse vergeht. Ich verlinke es hier, Wie und Wo!

Das Haus Usher versinkt im schwarzen Teiche, verbannt sind auch Lügen und Mord.
Die Bundesrepublik-Warze heut` wird zur Leiche, hurra Deutschland, bald ist sie fort!

Verfassunggebende Versammlung

Autor : Mario

Zu Besuch im Märchenland

size=708x398

Zu Besuch im Märchenland

Im Märchenstaate BRD,
da tun die Medienmärchen weh.

Sie spalten und sie hetzen,
damit wir Messer wetzen.

Lasst kleine Räuber munter spielen, im Märchenland im Sand.
Erkennt die wahren Feinde hier,… sie stiften Brand im Land!

Freiwillig bei der Feuerwehr?.., nun zeige deine Ehr!
Jetzt muss ein echter Staate her, sei du nicht feige mehr!!!

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Die Agenten der MATRIX

Die Agenten der MATRIX im Wirtschaftsgebiet BRD

Die Agenten der Matrix, so wie Smith, bei uns im TV erscheinen sie rund um die Uhr,
in dunklen Anzügen, meistens mit Schlips, manchmal weiblich, mit gedrungener Figur.

Doch potentiell kann es jeder sein, die Matrix, in ihrer Schmerzlichkeit, ist allumfassend.
Es geht um`s Teile und Herrsche hier, keine Herzlichkeit sondern einander hassend.

Die Matrix hat uns voll im Griff, es wär schön, auch Du nimmst der zwei Pillen… die Rote.
Der erste Schritt aus der MATRIX heraus, … HIER  forschen, … sonst gibt`s viele Tote.

6  Buchstaben hat auch das SYSTEM, sie stehen für folgende Elemente.
Reiß Dich zusammen und wache auf, warte nicht bis zur fragwürdigen Rente!!!

M     wie Merkel, Macht der Massenmenschhaltung, Manipulation
A      wie Ausbeutung, Armut, Anglizismen, Alternativlosigkeit, Assimilation
T      wie Terrorismus, Tod, Tatort, Transgenderwahn, Tagesschau, Trolle
R      wie Rechtlosigkeit im Rechts<staat>, Rassismus, Reuters, Rothschild-kontrolle
I       wie Ignoranz, Illegalität, Irrenhaus und die sogenannten Illuminaten
X      X-Faktor, unberechenbarer Part den Du, Neo, dabei spielst, um die Matrix neu zu starten

Ihr alle seid die Auserwählten, da sagen alle NEIN zum ,,Matrix neu starten.“

Keine Matrix , keine Herrschaft, … jetzt für die Menschheit ein paradiesisch Garten!

 

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario