Klimaerwärmung

Klimaerkältung

Klimaerwärmung

Im unbarmherzigen, grausigen Sumpf,
und mit einer blindgläubigen Faszination,
des fatalsten Materialismus versunken,
wird eine neue und weltrettende, zukünftige Generation
durch unsre Geleerten, dem elitären Trumpf,
mit Transhumanismus betrunken.

Dieser ganz neue Marxismus-Gretanismus-Faschismus
ist hier Usus bei dem Du frag-und gnadenlos mit musst!

Das Fluch-Wort, … das hier aufgetischt, … Uns manipuliert,
um  noch mehr Steuern zu erpressen, … es ist nur gesteuert!!
… aus dem Abort gefischt, … dann wieder serviert,
immer wieder gefressen und dann  immer wiedergekäuert.

Es ist heute Tugend, wenn ,,Dieses“  wird gar grausamst geprügelt
auf Uns hier, … Hieb auf Hieb.
Dank unsrer Kinder und der Jugend, die auf Uns gehetzt, aufgewiegelt
mit dem ,,garstigem Kohlendioxid“.

Ein Schreckensszenario nun weltweit ganz schrill
erschallt, dirigiert im Moll-Warnton,
mit einem anklagendem, wimmernden Kindergeschrei,
und das Gesellschaftsklima, … so wie man es ja will,
wird eiskalt und fingiert zum Armageddon,
durch solch einen toxischen Brei, aus CO2.

Aber ach wie witzig, … es wird ja viel, viel zu warm,
und nicht nur die Sonne schmunzelt  hierbei mit ihren Sonnenflecken ganz keck,
denn  mit einem listig-freimaurerischen Charme
wird beschert Uns seit Jahren der gehaarpte, treibhausfördernde Chemtrail-Dreck.

Mahnend, tanzend und singend , sei es Dir nicht einerlei
nimm für Fridays For Future, dieser ehrenwerten Sache doch frei.
Ja, auch lang schon erklingend, in der gemeinen Freimaurerei,
steppt die World Order tüchtig den WW3.

Was mag denn hier noch kommen, …  ´nen Anschlag, … ´nen Blackout
auf der flotten, heißen Tour zur NWO?
Nicht verloren, nicht gewonnen, … deine Großtat, die aufbaut
und beendet Ihre satanische Show.

… Ist die größte Herzenssache, … ist die edelst´ aller Taten,
die im Leben, Du, für die Erde kannst tun!
Mit deinem Volk erwache, … nicht lange hier warten,
sieh nicht zu, keine Zeit mehr aus zu ruh`n.

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Klimawandel und Nikolaus

für den Klimawandel

Erinnerungen an den Klimawandel und den Nikolaus

Heute schickte mir der gute, alte Klimawandel trotz vielem Jammern und Klagen
ganz herzliche und liebe Grüße,
denn er hustete stark, holte sich vor einigen Tagen
schon, recht kalte und flinke Füße.

Wohl war sein Akku nun, folglich der Erhitzung im Juno fast völlig leer,
bei nun so angenehmen, doch einundzwanzig Celsius – harten  Grad,
und so verschwand er flugs, (frag mal, wo kam er zuvor denn an und für sich her),
nun gar nicht ungelegen und hat Uns vor dem haarpen  Hitzetod  bewahrt.

Er säuselte mit gar wohlgestaltet – runder und doch hypnotisch – zarter Stimme,
so lieblich, … ach noch kunterbunter, als die nordisch- kleine – quirlige Klimagrete,
sodass sich mir kräuselte das Nackenhaar hinunter bis zur Kimme,
weil es noch ungesunder als ne´ grüne Ökoknete .

Den ollen schon vor vielen, vielen Jahren eingemotteten Pullover soll ich nehmen,
denn Heizen heißt heute auch noch allerbösestes CO2.
Ihn kann getrost ich tragen, Den brainwash – adretten, aus fuckover- Kunstgeweben
und bin dabei ganz nahe auch bei der Grün(braunen)-Partei.

So wie auch Sommerurlaubsgrüße vom alten, rothbekleidet Zottelbart,
der so bescherend und so wendig,

… genannt: der liebe Nikolaus,
sind Unseren Kleinen oder Großen auch im festen Glauben oft verwahrt,
… so echt, lebendig

ist auch Disneys lust´ge Mickymaus.

Oh fein, er füllt Unsere Stiefel in nicht einmal fünf Monaten wieder randvoll.
Bist auch geistig klein, ohne Zweifel, … findest den Konsum-Satansbraten toll?

Doch  die Zweifler und Die, Die stellen heute viele Fragen,
 finden diese, hier gereimten Zeilen
und wissen, in diesen heißen oder kühlen Sommertagen
WIR müssen Uns jetzt sammeln und schleunigst beeilen.

Autor: Mario

Der Alptraum vom Klimawandel

Der Alptraum vom Klimawandel

Du kennst  George Orwell und das kommunistische China,
mit der Atmosphäre von Angst, Lähmung und Depression.
Uuahh, … entsetzlich schnell wandelt sich das weltweite Klima,
diese Irrlehre als erzwungene Impfung hast Du  ja längst schon.

Es wird nun bitterkalt, … ein eisiger Föhn,
mit dem bekannten Namen, auch Du Ihn doch kennst, … „Neunzehnvierundachtzig“
Er kommt hier sehr bald, ganz  grausig, unschön
voller verkannter Qualen, er vieles nieder sennst, und das nun sicher recht hastig.

Das soll die Klimaerwärmung, so wie Sie Uns alle hier immer beteuern, nun sein?!
Es bringt Uns mehr Entbehrung, und ja nur für Sie, sprich CO2 – Steuern, ein!!

Wegen dem Kohlenstoffdioxid sollen Wir dann bald, …  dieser Tage
noch viel schlimmer leiden.
Eine Klimawandelkritik müsse man, das steht doch ganz außer Frage,
hier strikt immer vermeiden.

Ich sage Dir hier also:

„Atme  tief ein und aus, … ja sehr gut!, … und das jetzt noch vollkommen bewusst!
… und  ganz bewusst sei hierbei auch Dein gesunder und freier Geist!“
Dass Du es nicht pro Atemzug noch hart bezahlen musst,
und es Totalverlust an Freiheit damit für Uns alle künftig heißt!

Wir haben hier genug getan, … doch lange, lange schon,
beim Kampf um den so schrecklich – grässlichen Klimakiller.
Er hat doch noch  ´ne viel magerere  CO2 – Emission,
als beim Baddabum,.. ´nem lustig – lächerlichen Chinaböller!

… Und deshalb insistieren Wir, …  die Tüchtigen, hier bitte sehr,
… nun gibt es keine dreisten Steuern und auch keine Strafen!!!
Nicht ignorieren kannst Du doch auch diesen all berüchtigten Willi BER,
… Ihren glorreichen und teuren Klima – Traum – Flughafen!

Autor: Mario