Das letzte Gefecht

Das letzte Gefecht

Es ist doch recht offensichtlich zu sehen,
nun in Luzifers letzten Tagen,
Sie wird noch viel gehässiger vorgehen,
beim jämmerlichen Um-sich-schlagen.

Sie ? … Wer ist denn Sie? Der Teufel oder Randall Flagg, der satanische Freak
ist ja bekanntermaßen männlich!
Is ja auch ne` Allegorie und kein Gag, …  Unsere/ Ihre Bundesrepublik
entblößt sich doch sehr ähnlich!

Mit Kritik an den massiven Delikten, Verbrechen, Vergehen
und am Volke den Hochverrat
und dem Lügenkonstrukt, … dieses bunte Raubunternehmen
wäre ein fürsorglich´ Staat …
und auch an den treuen Knechten und Vasallen
des rothen, schildigen, schuldigen Tyrannen,
da kannst Du nur brechen, …  dann hart fallen
oder Dir noch den verunfallten, schnellen Tod einfangen.

Nun gib Ihnen schon Deinen, aber Ihr gehörenden Namen
und Deine Sozialversicherungsnummer
und stelle hier keine feinen, bohrenden Fragen
in ihrer Welt der Scheine, dem Grund von Not und Kummer.

Sie beißt tückisch, aggressiv und wütet,
so wie ein angeschossenes und tollwütiges Tier.
Auch wird  Denen hier heut sehr viel vergütet,
ja, die fünfte Kolonne ist Ihre spezielle Lösung dafür.

Die ganze Wahrheit und den Ausgang des Hades,
den sollst erkennen Du  niemals, nicht!
Es gibt gar viele Speichen dieses Hamsterrades,
auch manche mit lieblich, zartem Gesicht.

Auf der Rückseite Deines alten Personalausweises
zeigt sich dreist und keck der Teufel, Baphomet oder dieser Randall Flagg.
Der Dir auch wünscht in Deinem Angesicht des kalten Schweißes:
,,Iss hier Dein Brot, bist das Du hinweg geweht,…  und wirst wieder zu Dreck“

Doch wenn Du Sie hörst und spürst die wahre Quelle, die, die Dir alles gibt,
folgst nicht dem dunklen Fürst, diesem Spießgesell, der Dich doch nicht liebt.

Dann bist du auf dem Pfad der friedvollen Krieger.
Dies ist eine Tat, sie macht aus den Opfern Sieger.

Autor: Mario

Der Name der nicht genannt werden darf

der Name, der nicht genannt werden darf

Der Name, der nicht genannt werden darf

Psst, schweig, sonst folgt  eine schwere Strafe!
Ihr kennt doch die nasenlos-dämonische Larve.

Das Geschwätz der Eu-palaver no arier,
heißt Gesetz  (der Hyänen an  Vegetarier).

Braunes Fell wird versteckt in ein schickes Kleid,
Zähne fletschend,  ja wir folgen und sind bereit.

Doch wer „Voldemerth“ ruft und ,,Es“ klar beschreibt,
wird von Orksen gehetzt, durch die holde Maid.

Reichlich Kasperles, Wachtmeister und Krokodile…
und wie heißt dieser?…ach egal, es sind ja doch zu viele,

die an Fäden geleitet, hier gewissenlos bammeln,
des blutrothen Schildes, und uns das Lied vom Tod stammeln.

Noch die meisten hören „dieses“ als Ode der Freude,
doch mein Hund, reinen Herzens, kriegt davon die Räude.

Auch schon fast ist er ab, der Lack durch den EU- Stuss,
dieser Knast, uns vom Pack hier verkauft als ein Schulbus.

Macht das Pack, man sagt lax, rund wie einen Buslenker!
Mancher denkt, demgemäß passend auch an den Henker!

Ja Befreiung ist möglich, Wir sollten es wagen
und die Wärter des Zuchthauses endlich verjagen!

Individuen, die nicht mehr genannt werden dürfen,…
….hartes Brot und statt Champagner nur noch Wasser schlürfen!

 Diejenigen, welche uns den bürgerlichen Tod bescheren,
die, die armselig sich nur durch Inzucht vermehren,

…all jene, ihre Daten,Verbrechen, Gesichter
Der Spieß dreht sich bald.
Ihr kommt vor den Richter!

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Babel Sprachverwirrung und Medusenhaupt

Babel Sprachverwirrung und Medusenhaupt

Es hatte aber alle Welt einerlei Zunge und Sprache.
Weil Jahweh es uns vergällt, folgte auf dem Fuße die Strafe.

Sind die Menschen sich einig, können sie viel bewirken.
Da war Gott halt kleinlich, musste die Sprache türken.

Man konnt` es erneuern, die <scheinbare> Einigkeit
hier unter den europäischen Nationen.

Es lohnt zum Besteuern, der Handelsware, der Einfachheit
halber, der vielen juristischen Personen.

Alle vereinigt gibt es in der Union, also von Uns,
noch mehr als ne halbe Milliarde.

Von dort aus gepeinigt, dem Straßburger Turm,
in dem sitzt die von Rotschild auserwählte Garde.

Pure lebensverschwendende Sinnlosigkeit, wird hier gesagt,
ab 4 . vierundzwandzig Minute.

Pieter Bruegel, der Ältere, Ehrwürdigkeit, zeigt, wie es versagt,
auch der EU-Turm, der ,,Gute“.

Auch Rubens zeigte ähnlich wie Bruegel mit dem Haupt der MEDUSA
sehr klar was die Zukunft bringt.
Wir, die wir sehen durch den Spiegel, wie Perseus, schaut die EU und USA,
wollen nicht, dass es uns verschlingt.

Ihr seid Perseus, seid der Götter Töchter und Söhne,
nicht zu Stein werden Wir verhext.

Ja bei Zeus, sag ich`s und ich schwöre,
die Brut Kain ist schon heut entsetzt.

Autor: Mario

Bundesstaat Deutschland

Once upon a time

skeleton-2820548_960_720

Once upon a time- Es war einmal
Schluß mit dem Lied vom Tod

Dem tränenreichen, belastenden Lied der Steuerzahler, des Personals
und der Kunden,

im vereinigten Wirtschaftsgebiet, regiert von listigen Schakals
blutsaufenden Hunden,
sind der Strophen nun zweifelsohne, hoffend, erwartungsvoll
nicht mehr allzu viele,

wenn die Doofen, gegeißelt dem Lohne, wie Orks und Troll,
diesem nun minder hin schiele.

Doch gewissenlose Schakale tragen Anzüge, werden geehrt
in Glotze und gehässig Zeitung,

sind gerissen, heut`ohne Kainsmale, die Lüge vermehrt
das Gesockse durch dessen Leitung!

Die Leitung?… ja, das ist das Komitee der 300!!
Was? Noch nie von gehört?, da bin ich nicht verwundert!

Ach, der amüsanten sooo viele, der geheimen, ruchlosen
Freimaurerlogen,
dies ist keine Erdichtung
von verschworen-okkultigen Sekten!

die obig Genannten, der Ziele, der sie sich vereinen, sprechen von nutzlosen
Essern und Toten,
derer Vernichtung
sie schon so lange ausgoren, ausheckten!!

Ja wer soll´s sein, die Zombies, die nutzlosen Toten,
vielleicht auch die Herde von wollenden Schafen?

Zähle Dich dazu, auch Babies, Nachfahren der Goten,
allerlei dieser Erde die da wollen noch schlafen!!!

Überlisten, rumlabern und scheinen,
wache auf!!,… an den Früchten sollst Du sie erkennen!!!

Zionisten, die nicht hadern, nicht weinen,
wenn selbst ihres gleichen hier verbrennen!!!

Ihresgleichen?,.. Du weißt von diesen armen Leuten,
damals trugen sie den sechszackigen Stern am Arm.

Die Leichen, alle kann man nicht ahnen, leugnen,
aber Schuld des Unwissens, hält hier gern man warm!

Dabei wird verschmitzt gegrinst und ausgepresst, die artig Zitrone,
von allen immer die Profitabelst`, der Deutsche, die Germanen!

Durch Zins, Steuern, Zinseszins, bis zum bitt´ren Rest, dem Satanslohne,
den Du hier nimmer tadelst, die Leut sollten´s wenigstens ahnen´!!!

Giftig Soßen, die Braunen sind schon ewig am köcheln.
Von den ,,Großen“ verhauen, sollst sie bald wieder auslöffeln.
Äh?… braun,.. Du weißt doch, Nazi,..Nationalsozialisten.
Abschaum, verehren Moloch, Aschkenazi, sag einfach Zionisten.

Das Wichtigste ist denen ihre Macht über uns und die Kontrolle.
Doch ich weiß,   bald kommt sacht die liebe, gerechte Frau Holle!!

Mit Schwefel und Pech werden sie dann übergossen.
Ganz gewiss, auch wech mit all den Parteigenossen!!

Hier werden nicht mehr 30 Tausende pro Tag verhungern,
wenn dann oben genannte erst in Guantanamo´s rumlungern!

Autor: Mario

Verfassunggebende Versammlung

 

 

Von pösen Reichspürgern

 

0068E6BE_04A4024C6A3B2424A159186D512BAAB2

Von pösen Reichspürgern und dem Traum des Hansus Maier

Gedruckt auf ökologischem Altpapier kam Dieses heute ganz umsonst zu mir,
ansonsten ist ja leider alles hier mitleidlos zu löhnen.
Ein psychologisches Geschmier, so geistreich, wie das Billigbier,
um erwachte BRiD Bewohner schonungslos zu verhöhnen.

Die Gehirnwäsche und der Betrug sind ja gratis und ohne Grips,
dein Verstand kriegt Dresche vom Anzug mit Schlips.

Sodass man das Volk, ach wie witzig,  welches sich schon arg wundert,
auch weiterhin im Melkkarussell dirigiert,
wurden ganz hinterlistig,   so an die hundert,
mit so manch miesen Spießgesell, diverse Reichsgruppen installiert.

 Nochmals zu den Medien,  Qualität hat halt eben auch seine Kosten!
Ja genau, euer Ehren, es geht, man kann auch Dünnpfiff mosten.

„Prinkt den Widerporst und werft ihn zu Poden!“
heut´ mit List, so heißt das albern-ewige Lied.

Putzt die Zähne Euch artig, sonst seid ihr Idioten!
ihr wisst!.. und das nur mit Natriumfluorid!

Ja, gar nicht neu, seit Jahrtausenden, geistreicher Unsinn,  Furcht-Getöse  gnadenlos, unbeirrt sich hier durchziehen,
Ihr Lieben, bleibt treu auf dem Laufenden, mit Autorin für böse
ganz gewissenlos und verwirrt sind Reichsideologien!

Den Namen dieser Person kann ich hier leider nicht berichten, die, die uns unterrichtet zu solch` widerlich Verschwörungsgeschicht´,
Sie bezieht ihren Lohn,  ohne es zu unterschriften,    die, die so gern Schafe vergiftet, … sie hat gewiss ein lieblich Gesicht.

Ganz schlimm läuft diese Presse, sie formt den Aal, Wurm und den Darm,
heraus kommt die listige Wissenswurst.
Nimm sie artig und esse, und gehe zur Wahl, bleib dumm und arm
und werde hier gar kein fieser   Widerporst!!

Doch kommt Dir hier Einiges spanisch gar vor,
kannst sehen kaum in dieser Wand des Nebulus,
dann hör` Deutsch-Lateinisch, spitze nun dein Ohr,
von Hans´ens Traum, Herrn H. Meier, genannt hier oft nur Hansus!

Autor: Mario

Das Ende des Konservenzeitalters

tin-cans-2407874_960_720

Das Ende des Konservenzeitalters

Früh morgens sitzt Du in der Dose, ja stimmt, sie ist ganz hübsch lackiert.
Doch trotzdem, auch mit schicker Hose, gedimmt, gepresst, bist konserviert!
Die Bahn stopft viel, wie Ölsardine,  es riecht nach Knoblauch und nach Schweiß.
Die Uhr, sie klopft und ruft Termine!!  Schaffst du es nicht, wird es sehr heiß.
Arbeit,   Du schäumst,… ich spar mit Worten.
Gewiss,  Du träumst von andren Orten.
Am Abend oder gegen Vier, kauf schnell noch Brot, Wurst, ´nen Becher Sahne, Packung Eier.
Im Kühlschrank steht ein kühles Bier, im Fernsehn, Schutt, sooo viele Jahre die alte Leier.
Die Woche hast Du überstanden.
Das Leben kam doch ganz abhanden.
Die Entropie schreitet voran
für jeden Bundes-Untertan!
Am Ende jeden vollen Jahres, wir lieben die Geschichten mit dem Kinde.
Legende wird erzählt als Wahres, von Dieben, Wichten und Gesinde.
Ich mein doch nur die, die Konserven abfüllten
und uns mit Verpanschtem den Geist verhüllten.
Der Wind weht nicht von hiesigen Gottesdienern im kleinen, fast unbekannten Backsteindom.
Es sind die Scharlachrotgierigen, ne´ Rotte von Schlawinern im sogenannten Staat in Rom.
Verfaulter Wein in neuen Schläuchen, erdichtet, abgerackert, fertig ward heutige Religion.
Vermischt mit unsern alten Bräuchen, gerichtet und angetackert, der Sonne Sohn.
Doch nun ist´s zu bunt, auch die Sache mit Luther, es reicht, Schluss für immer.
Du bist doch kein Hund, willst kein Dosenfutter, leider geht´s auch noch schlimmer.
In südlichen Ländern kriegen sie auf dem religiösen Teller, die Beköstigung mit Chili & Pfeffer.
Zuvor genannten ´Händlern also die ,,Geist-futter-hersteller“ ergötzen sich an Menschenfresser.
Doch wir wollen leben, weg nun mit dem Eingemachten.
Ja, hier kommen Wir, die Herzlichen, die es richtig machten.

Bundesstaat Deutschland

Autor: Mario

Zum Fest der Liebe

bild_span12

Zum Fest der Liebe

Im Lande der Pizza und des Parmesan
sitzt die mächtigste Firma, der Vatikan!

Bald wird zelebriert diese Feierlichkeit, ihr wisst s´, den Geburtstag von J., Gottes Sohn,
…hat die Firma installiert, mit Scheinheiligkeit, ja Beschiss, unsern Urahnen einst zum Hohn.

Sehr, sehr lang her ist es, als sie sich sagten, statt Sonnenwendfeier können sie ja  ne´andere Party ham.
Wer wisset` es?  nur diejenigen, die es hinterfragten, ewig, elende Leier, so frönen wir dem Vatikan.

So aßen unsere Vorfahren mit ,,täglichem Brote“, wohl allzu oft die verschimmelten Stullen.
Ja, wo saßen damals die Ahnen, ob Kelte oder Gote, und lasen in listig- lateinischen Bullen?

Saßen sie denn auch vor den Flimmerkisten und ließen sich meist beschmutzen,
mit der geschürten Angst vor Terroristen, sich den freien Geist zu stutzen?

Ja damals, nur wenige waren dem Lateinischen mächtig,
einigen ging es in ihren Palästen ganz prächtig.

Doch Katharer, Hexen und Ketzer, all diese hatten Wissen und ein Gewissen.
Man brauchte nur ein wenig hetzen, dann wurden sie auf den feurigen Haufen geschmissen.

Sie wussten wohl auch von juristischer Person, wie sie in den päpstlichen Bullen manifestiert.
Verbrennen war dafür ihr Lohn, einfältigen Schäfchen wurden dabei Schmalzstullen serviert.

Doch heut braucht Ihr nicht mal die Wissenschaft um zu begrübeln, das Lateinische aus Rom,
um zu sehen unsre Knechtschaft und das Übel, mit ,,unserem“ von Ihnen ermordeten Sohn.

Er starb nur für uns, ja sein Leib soll `n wir essen,
wenn nicht, kannst du dein Heil im Himmel wohl vergessen.

Wir sollen doch auch, sein für uns gegebenes Blut trinken,
ansonsten werden wir Christen in der Hölle versinken.

Da erscheint mir doch glatt der Katholizismus
als schlimmster, satanischer Kannibalismus.

Der Pontifex, Satans Stellvertreter auf unserer Erde
will ausdünnen lassen die menschliche Herde.

Zu Hilfe kommt die Triade, Nato, USrael, zionistisch-apokalyptische Reiter
Sind´s hier nur noch ne halbe Milliarde, dann sehen sie weiter.

Drum feire die Feste halt wie sie fallen
und höre artig auf ihre getreuen Vasallen.

Jetzt kauf schnell Geschenke für all deine Lieben,
denn bald werden Wir aus dem Paradiese vertrieben.

Doch eigentlich sind es nur wenige hässliche Wichte,
Hilf mit, und Wir ziehen sie vor menschliche Gerichte!

Bundesstaat Deutschland

die wahre Kirche

Autor: Mario

garstige Chips

chips-potatoes-1418192_960_720

garstige Chips

Fettige Pommes und speckige Chips
Arteriosklerose, Du weißt, ist kein Witz

Doch heut sind die schmierigen RFID-Chips nicht mal ein garstiger Kalorienschocker.
Du sollst funktionieren, kein Witz, Schicksal als ein artiger Konsumroboter.

Kannst dann nur noch verkaufen und kaufen, mit dem Malzeichen vom Tier.
Ohne dem vielleicht nicht mal mehr in deiner Kneipe Dich besaufen mit Bier.

Spurst Du nicht!, wirst ferngesteuert, Du Klon, schwups, wirst Du ausgeschalten.
So planten Sie es , die, die uns hier als juristische Person verwalten.

Ich warne Euch, Chips von Darth Vader sind von der dunklen Seite der Macht!
auch wenn der Schlitz in der Haut nur ein Millimeter, Menschlichkeit wird umgebracht!

Hoffst Du denn etwa mal  auf eine Rente?
Dies ist Dein Schicksal, siehe die Ente!!!

Gehorchen sollst Du, wie C3PO, ,,staatsangehörig“ ja meinetwegen, siehe Sofia Maschina.
Milch geben wie ne´ Kuh sowieso, medienhörig, kein widerstreben, wie ´ne Wurst Wiener.

Zartschmelzend mild, die Tendenz, doch was heißt denn RFID nur,ja warum ist er so hip?
Ja stelzend, aber wahr, Rothschild-Frequenz-Identifikations-Diktatur, so heißt wohl der Chip!!!

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Wahre Märchen

20171118_110753

Wahre Märchen

Im grauen und düsteren Chemtrailnovember hören lieb Kinder gerne auch Märchen.
Dornröschen, Schneeweißchen und Rosenrot, verzaubert ist der Prinz zu ´nem Bärchen.

Der Blitz berichtet Wahrheit, hier siehe! … Märchen erzählen` ohn` Gewissen, die Politiker.
Bewohner des Wirtschaftsgebiet`s glauben diese, schweigen soll`n die wissenden Kritiker.

Es kommt die Wahrheit oft auch wie ´ne Faust,
Dir durch die Glotze an den Schädel gesaust.

Dort zerschellt sie oft leider, tritt nicht in das Hirne,
denn Alu und Fluorid steckt meist in der Birne.

Da hat wohl die Wahrheit kein Platz, ach wie Schade.
Zu Viele haben schon Geist wie das Glas Marmelade.

Wir alle, ob Rock, Höschen oder auch beides auf den Prinzen nur hoffen müssen,
Er wird dann Deutschdornröschens Leides, mit nem` Grinsen vor dem Poppen wach küssen!

So schlummert Zorndöschen, …wann kann man es wach sehn`?
Wird`s enden, … ganz bös` gehen, so wie Neunzehnachtzehn!?!

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Dämonisches Novembergrau

castle-2103364_960_720

Dämonisches Novembergrau

An diesem grausig-düsterem Tag
erzähl ich  die Weise von Tod und Sarg.

Beim Novembergrau inspirierte mich der Untergang des Hauses Usher,
gespenstischer Bau, der hernieder sang in des Teiches dunklem` Wasser.

Wir sind heute die gestorbenen Leute,
versklavt von einer verdorbenen Meute!!!

Wir Personen sind Menschen, gefangen in einem grauenhaft-merkelwürdigen Gemäuer,
die wohnen, im sensenschwingenden-logenbrut/schwesternschaft-erwürgendem Ungeheuer!

Doch am Ende der schriftstellerischen Morbidität, des Edgar Allan Poe,
gibt es die Wende, das Böse vergeht. Ich verlinke es hier, Wie und Wo!

Das Haus Usher versinkt im schwarzen Teiche, verbannt sind auch Lügen und Mord.
Die Bundesrepublik-Warze heut` wird zur Leiche, hurra Deutschland, bald ist sie fort!

Verfassunggebende Versammlung

Autor : Mario

Erwache reiß nieder

abandoned-place-1682726_960_720

Erwache, reiß nieder

Bist Du ein Rind, ein blindgläubig Kind,
hängst unwissend, gewissenlos Dein Fähnchen in den Wind???

Das Joch des Zinses reiß mit Uns nieder!
Erwache nun und strecke Deine Glieder!

Reiß nieder die Leinwand für verfälschte Bilder,
die Medien, Dich zu Formen mit Lügen und Schilder.

Dein Geist braucht die Wahrheit, Dein Körper Nahrung für` s Leben,
dass kann Dir die Firma BRD, ihre Lakaien und Märkte nicht geben.

Zerreiße den Vorhang, zertritt die Fassade,
sonst beißt auch Dich der Feind in die Wade.

Erfülle, erfühle Dein Herz mit Gutem, dem Gerechtem,
dann wird Dich Dein Mut tragen, zum Edlen und Echten,

…dann bist Du zusammen mit den Helden und Visionären.
nun zum Schluss: Ich will Diese hier ausdrücklich erwähnen!

Verfassunggebende Versammlung

 

Autor: Mario

Weg mit dem Schutt

Weg mit dem Schutt!

Siebenundzwanzig Jahre lang ist das MHD überschritten, die Politparasiten hab` n schon zu viel zerfressen.
Verfault, … Schimmelhaare, Tod, chronisch Krankheit erlitten, Bewohner des Wirtschaftsgebiets, … Dies bitte nicht mehr essen!!!

Gemeint ist hier natürlich nicht ne´ Wurst oder nen` Käse.
Ganz klar, seit Sommer 1990 ist das Grundgesetz Näse!!!

Da wurde den Deutschen die Sache verheimlicht und unheimlich listig Firma BRD installiert.
Die die s` erkannten wurden mit Blei gepeinigt, der Rest oft als Reichsbürger heut schikaniert.

Doktor W.Jekyll-Schäuble, welch Leid, sitzt seit dem gar nicht so froh und bedauerlich  im Rollstuhl.
Hosenanzug IM Erika, alias M rs.Hyde schwitzt mit Ihm NWO- homogen-freimaurerlich, wie uncool.

Doch die Sache stinkt satanisch nun 66,6 Meilen schon gen Himmel, endweichen kann der Fäulnisgestank nun nimmermehr,
Raumstation ISS blinkt gar nicht über dem Chemtrailgewimmel, die Lügenleichen, der Sirenengesang werden immer mehr!!

Nun heißt es mit dem Schund … Reset!
Ihr wisst, es hieß mal  <Grundgesetz>.

Betrugs Rothschild Diktatur aus Deutschland raus!!!
Heißt: Deutschland jetzt unser, Wirtschaftsgebiet aus!

Wer trotzdem noch die BRiD begrüßt und will nicht schauen da hinter,
mit Dom Pérignon den Durst begießt und frisst auch kleine Kinder!!!

Du bist gar nicht von solcher Gattung.
Dann lese hier des Volkes Verfassung!!!

 

Autor: Mario

Der Sonnenbrand

Der Sonnenbrand

Auch wenn gegen  den Aufwachprozess und sogenannter Klimaerwärmung, der Planet in Depression gehalten,
um die Menschheit weiterhin in Sklaverei und als Juristische Personen zu verwalten,

mit Chemtrail-alu, Aluminiumverpackung und für dummbatzigste Fernsehprogramme die fetten Millionengehälter,
sodass Euer Kopf nur noch nen `modriger Behälter,

die Sonne, sie ist trotzallem nicht aufzuhalten,
auch wenn Sie das Lösungsprogramm abschalten.

Es heißt hier unsere Verfassunggebende Versammlung im Internet
Bald ruft es ein Jeder bewusst, jedoch entfesselt wie beim Tourette.

Was hier jetzt gemeint ist, beim Alu-Alzheimer sowie dem Tourette-Syndrom heißt auf schlauem Griechisch <Echolalie>.
Massenmedien, Impfungen, Handyfrequenzen und noch raffiniertere Späßchen,..Ziel hierbei.. der IQ, wie beim Vieh!!!

Aber die Sonne, sie brennt stetig heißer und die Klimaerwärmung ist sicher.
Da gibt`s für die Manipulatoren nunmehr kein Gekicher.

Es hat sich bald erledigt, das schreckliche Spektakel.
Kommt alle zusammen, für die Elite  das Debakel.

Heute ist unsere Vollversammlung im Internet.
Und bald tun sie es uns gleich, wo sie essen Baguette.

Es reißt nun die Menschen kraftvoll mit, alle Völker der Erde.
Sie erkennen es klar, Wir sind nicht ihre Nutzviehherde.

Autor: Mario

Vor der Wahl ist nach der Wahl

flooding-2048469_960_720

Vor der Wahl ist nach der Wahl

Ob Du wählst die Grünen, Gelben, Schwarzen, Braunen, Blauen oder Rosaroten,
Du wählst damit nicht das Leben,… sondern die juristisch Toten!

Versteh` mich doch, ich fleh Dich an, bitte, bitttteeee,
auch wenn`s hier seit über` nem Jahrhundert so Sitte.

Es ist doch ganz egal, wie edel sie auch sei, die Partei.
Sie ist Unternehmen, erst einmal süßer, aber dann doch vergifteter Brei.

Ob der erste oder zweite Weltkrieg, auch diese schmutzigen in Vietnam, Korea, Irak, Syrien und Afghanistan,
durch die Auftraggeber haben auch <die Hilfsarbeiter> in unseren Re<gier>ungen auch immer den gleichen Wahn!

Ja auch der heutige 11. September
Unzählige Boshaftigkeiten im Kalender

Der Terror von Amri,… Tod und Schäden durch Irma
Drahtzieher: immer die gleichen armseligen Würmer

Diese Würmer, Sie weiden sich am liebsten an den Toten,
deshalb ist es jetzt ganz besonders brisant und geboten, dem Leben zu huldigen, Schluss mit den bürgerlichen Toden.

Schluss mit juristischen Personen sofort ab der Wiege,
sodass  leider auch das Leben so baldig versiege.

120 Jahr dauern soll das Menschenleben, laut dem Gott in der Bibel
Ja wenn`s so weitergeht, ist`s dann  nur noch so lang wie beim Igel.

Denn schon heute gibt’s bei Kindern, unserer Zivilisation, die sogenannte Kinderdemenz.
Kein Wunder bei Medienmassenverblödung, Alu und satan-harmonischer Handyfrequenz.

Das Forschungsinstitut für Klimafolgen Potsdam warnte heute vor Auswirkungen durch Hurrikan Irma, nun auch bei uns in Europa!
Ich warne Euch, liebe Leute, schnallt Euch fest beim fernsehn, mit Getränken im Rucksack, benutzt es als Boot oder Floß,… Euer Sofa!

Der Tipp war ganz lächerlich, ja, ja ich weiß.
Doch der Tipp: Anmelden bei der VV, der ist heiß!

Denn ein Staat ist nur mit Euch Menschen zu gestalten!
Mit allen Parteien des Unternehmens BRiD, werdet Ihr weiter als Sache gehalten.

Immenser Sachschaden ist ja bei diversen ihrer Pläne einkalkuliert,
denn dafür wird danach ja wieder gewaltig neu produziert.

Für die Schäden an Uns, den deutschen, juristischen Personen
gibt`s ja Ersatz, hochqualifizierte Fachkräfte aus südlichen Regionen.

Autor : Mario

Dialog Hase und Habicht mein Name ist Hase mein Staat heißt DEUTSCH

Dialog Hase und Habicht
Mein Name ist Hase mein Staat heißt DEUTSCH

 

Mein Name ist Hase … DEUTSCH heißt mein Staat!

Bald wirst Du als Hasenbraten gegart!

Erzähl nicht solch Unsinn, blöde Verschwörungsgeschichten!

Gemeißelt in den Guidestones, … Hasenmenschen vernichten!

Das kann trotzdem nicht stimmen … uns geht`s viel zu gut.

Dann laß dich überraschen, mit Phlegma statt Mut.

Mein Hasenbau und meine schöne moderne Möhrenerntemaschine gehören mir ganz allein!

Schau ins BGB, deine Stallung unterliegt durch Deinen Namen juristisch definiert dem Hasenhalterverein!

Selbst wenn Du recht hättest, wir können  den schlimmen Verein niemals tatsächlich bezwingen!

Tja, auch Soldaten, Richter, Polizisten sind Hasen, wollen nichts wissen von diesen seltsamen Dingen.

All jene werden diese Wahrheit niemals annehmen, Du warnender Herr Habicht!

Dann hilf mit beim Aufrütteln, Botschaft weitergeben, mit mahnendem Gedicht!

Mein Name ist Hase, jetzt weiß ich Bescheid!

Aha, die Hasen werden Helden, es ist so weit!

 

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario