Pferdchen lauft Galopp

Harmageddon

 

Pferdchen lauft Galopp

Die Offenbarung von den vier Reitern,
diese, auf den berüchtigten, apokalyptischen Pferden,
lässt hier heute keinen von Uns erheitern,
denn sie birgt nur Tod, Pest und Beschwerden.

Furchtbar und kryptisch wurde es beschrieben,
diese Öffnungen von diversen Siegeln.
Recht unklar für Uns und fanatisch sind sie getrieben,
die Maurer, die nicht mauern mit Ziegeln.

Gemeint sind Harmageddons  beschurzte Architekten,
mit der Order von der babylonischen Hure.
Vereint im Plane, ,,dem fast schon Perfekten“,
…dem okkult – satanischen Schwure.

Wer ist diese Hure?, … lies es doch selber!,
…ein kleiner Tipp, … scharlachrote Pädophile.
Sie säuft das Blute, Lebenssaft und Gelder,
Satans neue, schaurige Ordnung nur zum Ziele.

Haben alle Völker es dann schließlich mal durchschaut!, … diesen armseligen Clan,
der Mutter der Hurerei und aller Gräuel auf Erden,
auch mit  Menschenblute und den Knochen wurd´ ein Untier aufgebaut, …Vatikan
und die Freimaurerei, … dann wird  es endlich Frieden werden!!!

Nun sattelt  Ihr all eure Pferde symbolisch,
was kümmern uns denn  diese vier Reiter!
Sorgt Euch heute nicht katholisch – diabolisch,
macht hier mit, … das ist gescheiter!!!

 

Autor : Mario

 

Klimaerwärmung

Klimaerkältung

Klimaerwärmung

Im unbarmherzigen, grausigen Sumpf,
und mit einer blindgläubigen Faszination,
des fatalsten Materialismus versunken,
wird eine neue und weltrettende, zukünftige Generation
durch unsre Geleerten, dem elitären Trumpf,
mit Transhumanismus betrunken.

Dieser ganz neue Marxismus-Gretanismus-Faschismus
ist hier Usus bei dem Du frag-und gnadenlos mit musst!

Das Fluch-Wort, … das hier aufgetischt, … Uns manipuliert,
um  noch mehr Steuern zu erpressen, … es ist nur gesteuert!!
… aus dem Abort gefischt, … dann wieder serviert,
immer wieder gefressen und dann  immer wiedergekäuert.

Es ist heute Tugend, wenn ,,Dieses“  wird gar grausamst geprügelt
auf Uns hier, … Hieb auf Hieb.
Dank unsrer Kinder und der Jugend, die auf Uns gehetzt, aufgewiegelt
mit dem ,,garstigem Kohlendioxid“.

Ein Schreckensszenario nun weltweit ganz schrill
erschallt, dirigiert im Moll-Warnton,
mit einem anklagendem, wimmernden Kindergeschrei,
und das Gesellschaftsklima, … so wie man es ja will,
wird eiskalt und fingiert zum Armageddon,
durch solch einen toxischen Brei, aus CO2.

Aber ach wie witzig, … es wird ja viel, viel zu warm,
und nicht nur die Sonne schmunzelt  hierbei mit ihren Sonnenflecken ganz keck,
denn  mit einem listig-freimaurerischen Charme
wird beschert Uns seit Jahren der gehaarpte, treibhausfördernde Chemtrail-Dreck.

Mahnend, tanzend und singend , sei es Dir nicht einerlei
nimm für Fridays For Future, dieser ehrenwerten Sache doch frei.
Ja, auch lang schon erklingend, in der gemeinen Freimaurerei,
steppt die World Order tüchtig den WW3.

Was mag denn hier noch kommen, …  ´nen Anschlag, … ´nen Blackout
auf der flotten, heißen Tour zur NWO?
Nicht verloren, nicht gewonnen, … deine Großtat, die aufbaut
und beendet Ihre satanische Show.

… Ist die größte Herzenssache, … ist die edelst´ aller Taten,
die im Leben, Du, für die Erde kannst tun!
Mit deinem Volk erwache, … nicht lange hier warten,
sieh nicht zu, keine Zeit mehr aus zu ruh`n.

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Dein Sonntag als Dosenbier

Dein Sonntag als Dosenbier

Schon wieder Zähneputzen, ach, und auch schon wieder wählen?!
Ja nur so kann man den Nutzen des Volkes mehren!!!

Es gehört doch zum Leben, … geh heut bitte zur Wahl!
Und Wem die Stimme geben?  … Ach, das ist völlig egal.

Wähl ruhig Rot oder Gelb oder Grün oder Blau
Diese Kasperlewelt zieht Dich durch den Kakao!

Und Du trinkst ihn ganz genüsslich, mmhh, diesen braunen Zuckersüßen,
den die Logen nun so <Bund> in Regenbogenfarben einfärben.
Und man kann´s Dir schließlich nicht einmal verdrießen,
denn raffiniert betrogen, allzu lang schon von aschkenazistischen Schergen.

Brauchst heut mal am Sonntag auch keine schrumpligen Kartoffeln schälen,
… denke wahlisch, siehe Bild oben und geh ruhig mal in Pantoffeln wählen.

Ja, heut an Deinem christlichen, heiligen Höhepunkt
dieser Woche, da koche doch prunklos  die Nudeln,
und lasse Dich mit listigem, bunten Glocken – Bund
an deinem Joche, noch weiterhin  gnadenlos besudeln.

Liebes Wahlvieh, … auf , auf! Knall die Hacken, mach die Kreuze für den Bund!,
dass des Volkes geschundener Nacken durch das Joche bleibe weiter ganz wund!!

Und die Logenbrüder schlagen sich, bis sie bluten, die Schenkel vor Lachen,
zu den Tagen, wenn die Gojim, die Guten, ihre Kreuzchen artig machen.

Ja, von Gelb bis Schwarz, … oh, das lob ich mir,
so denkt wohl das liebe, gute Wahlgetier.

Auch ein Wahlgetier ist ein Säugetier.
Es wird ausgesaugt, wie ein Dosenbier!!!

Autor : Mario

Notre-Dame flammendes Inferno

 

 

 

Der Brand nach Feierabend

Flammend, hell-lodernd brennt in der Karwoche die Kathedrale.
Der Präsident sogleich dies benennt  als ,,Notstand a la nationale“.

Er sagte: ,,Hier brennt ein Teil von Uns nieder.“
Da befrage ich Euch jetzt nach seinem Gefieder.

Gehört denn auf dem Hofe der Knecht auch zur Herde?
in der, … ja auch unsrigen Freilandhaltung,
oder zählst Du diesen dann sachlich gerecht, doch eher
zur Leitung der handelsrechtlichen Vieh/ Mensch – Haltung?

Ja, ganz gewiss haben die schludrigen Bauarbeiter am Abend Ihren Brand gelöscht,
nach 17 Uhr dann noch weiter, ganz heiter, zünftig labend ein Bierchen gezischt.

Fahrlässigkeit, zutiefst verantwortungslos, … das Ergebnis sind Tränen und Geschrei.
Doch sei bereit, siehe DAS darüber ganz groß, … gemauert wurd´ von Denen wieder frei.

Denen, …  die nicht genannt werden dürfen,
da sage ich nur:  folge dem unechten Geld!
Also denjenigen, die Wasser predigen, Champagner schlürfen
und verwalten und unrecht – handeln die Welt.

Scheint es symbolisch nun der Startschuss zu sein,
für den Sturm  auf den Firlefans und dem heiligen, doch profanem Tand
und der guten, alten Christen – Religiosität?
Gibt satanisch die Quersumme des Datums, ach wie fein,
den Anpfiff zum Totentanz, dass die Werte vom Orient aus unsrem Abendland
bald  werden weg geweht???

Ach herrjeh, forscht man dann weiter, zeigt sich wieder klar,
dort waren ganz schlicht noch gar keine Bauarbeiter vor Ort.
Es tut weh, dass die Masse leider nur nimmt es als wahr,
den nachgerichteten  Bericht, … des ehrwürdigen Freimaurers Wort.

Zu guter Letzt, ja schade, was hilft hier mein Dichten,
will ich doch meine Worte an den Erdkreis nun richten.

Urbi et Orbi wurde verkündet, vom scheinheiligen Vorstandsvorsitzenden in Rom.
Ja, hier ist alle Macht gebündelt, doch das Volk leider noch dankt für seinen Fron.

Wachet auf, wachet auf und befreiet die Menschheit,
denn es ist  lang schon brenzlig, es tut dringen !!!
Nur mit Euch und der Wahrheit
fällt dieser Thron, ja nur mit Euch Lieben wird es gelingen!!!

Autor: Mario

Sei heiß oder kalt

sei heiß oder kalt

Sei heiß oder kalt

Sei heiß oder kalt,
denn Du weißt, …  lau Du bist,
wird Er Dich aus dem Munde speien!
und erkenn´, … jede List,
jüngst Gericht, diese Runde,
… sich nun einzureihen!
Glaube nicht!,
… find´ die Wahrheit, das Gesunde,
… sie wird Dich befreien!

 

Nimm´ das Buch, … lies es doch,
passt das Alte und Neue zusammen!?
Frag Dein Herz, … brich das Joch,
Glaubenstreue, um Dich einzufangen!?
Aug um Aug,  Zahn und Loch,
dies Gebräue,  das Dir Angst und Bangen!

 

B’nai B’rith,  Logenbrut,
… Lug und Satanskult!
Machst Du mit,  Tunichtgut,
… Blut ist Deine Schuld!
Sei kein Kitt,  zeige Mut,
… dies ist Gotteshuld!!

 

Sieh´ die Früchte,
denn darin erkennst Du Sie!
Kein´ Gerüchte,
ja, verschlagen, heißen sie Dich als Vieh!
Kriegsgeschichte,
stelle Fragen, denn ansonsten endet´s  nie!

 

Sei nun heiß für Dein Land und die Menschlichkeit!
Mach Dich auf, keine Schand´ ist´s, … doch Tapferkeit!
Denn auch Du hast´s erkannt, … jetzt ist unsre Zeit!!!

Autor: Mario

 Wer Ohren hat, der höre!

Gelbe Westen

gelbe Westen

Gelbe Westen

Die sogenannte Französische Revolution
wurde von den Freimaurern inszeniert.
So haben diese damals schon,
leider  auch nur zu bedauern, das Volk demonkratiesiert.

Auch dieser glorreichen, ruhmreichen Revolution 1917 in Russland,
mit Mord- und Terrorleichen für eine Sowjetunion durch Freimaurerhand,
gilt der Rang des Meilensteines auf dem Weg zur NWO
und Ihr Dank,… ja,  das war ganz was Feines, eine großartige Show.

Heute ziehen sich ganz viele die Gelbwesten an,
denn der Aufstand soll es jetzt richten.
So  ist 1984 auch bei uns im Westen bald dran,
wenn der Notstand fordert das Schlichten!

All zumeist werden  gesteuert  Randale, Wut und Krawalle.
und wie einst gehen nun erneut die Leute mit Mut in die Falle.

Seltsam ist´s, dass das Volk kein Makrönchen mag mehr
Sind  plötzlich alle an Zucker erkrankt?
Dann gibt´s halt nen´ andren Windbeutel oder nen´ Eclair.
…Auch der Kaiser hatte damals abgedankt.

Die hohlen Gebäckstücke in allen Läden oder Ländern,
verstohlen und mit Heimtücke, Sie werden nichts ändern.

Die gelben Westen sollten uns doch warnen, übt Euch im weitsichtigem Blick.
Bis das die Letzten es auch ahnen, es ist ganz sicher ein freihandgemauerter Trick.

Autor: Mario

Rumpelstilzchen

Rumpelstilzchen

Ach wie gut das es niemand ahnte
und nicht tiefer darin kramte,
welcher Herkunft er real entspross,
welche Gönnerschaft der Wolf genoss.

Doch wenn zu vertrackt die kompliziert` Geschicht`
fehlt dem Volk das richtige Licht.

Dafür gibt`s dann doch die Medien,
die den Geist und die Wahrheit schädigen.

Und so gibt`s auch nach achtzig Jahren,
viele, die noch gern mit nem` Führer fahren.

Freimaurer der höchsten Grade…
war sich damals nicht zu schade,
deutsches Volk ganz schlimm verführen.
Auch noch heute wirken die Lügen.

Tatendrang, arischer Blick…
dieses Volk muss an den Strick.

Böser Bube musste her,
andre spielten Feuerwehr.

Zig Millionen ließen sich schlachten,
während Wenige zig..Billionen rachten.

Heute ist`s die gleiche Leier,
immer noch die reichen Geier.
Alle Medien, alle Uni`s
und vor allem die Politfutzi`s,
haben <Diese> in der Tasche,
seit Jahrhunderten… gleiche Masche.

Ach das reicht nicht, …<tausende Jahre>.
Kuck doch in die Bundeslade.
Schau mal in die Bibel rein,
ganze Bande stammt von Kain.

Brudermörder mit Rassenwahn,
kennen nur Aug` um Aug`, Zahn um Zahn.
Doch die Bärte werden fallen,
bei Rothstilzchen und den Vasallen.
Wir sind nämlich gar nicht geizig,
Zeigen Ihnen Psalm 37.

Teufelskinder spricht die Bibel.
Eines Tages geht`s euch übel.

Autor. Mario

Bilder von der Erde

space-2676163_960_720

Bilder von der Erde  😉

Wer wissen möchte wie die Erde aussieht, vom sogenannten All,
dem zeige ich`s in diesen Zeilen, es klappt ohn` Überschallknall.

Ja, außerdem ist es melodisch, ich mag es seit Jahrzehnten.
Als kleiner Junge glaubte ich auch an sat(a/u)rnisch Mondraketen.

Heut sah ich erstmals dieses Video zu seinem schönen Song.
Als Kind da baut` auch ich Raketen, aus Sperrholz und Karton.

Auch James T. Kirk spricht diesen Song, Ihr wisst, er ist ja kein Rapper.
Er brachte uns den Weltraum nah, der Schauspieler, … William Shatner.

Nun seh` ich sie richtig, ja auch die großen NASAlen Buratinos.
Pinocchios russisches Pendant, für die glaubenschaftlichen Kinos.

Die Kinos, ja ich meine die, mit denen wir alle wohnen,
so glaubenschaftlich- illusorisch, wie katholische Ikonen.

Sie bringen jetzt die schärfsten Bilder, … die Leinwand ist brillant.
Doch immer mehr erkennen Fantasie mit freimaurerischer Hand.

Selbst in dem Song von Elton John, kannst Du die Raumfahrt sehen.
Mit Pinselstrich, bezaubernd Ton, über den Mond/ Mars leichtfüßig gehen.

Autor:Mario

Vier mal Zwölf

mystik

Vier mal Zwölf

Vier Dutzend sind nun überschritten,
die Rothschildwelt hat leicht gelitten.

Ich meine hier die bunte Sammlung meiner demaskierenden Gedichte,
entlarve damit pseudohumanitäre Handlung der armseligen Wichte.

Forscht bitte selbst, sind`s denn wirklich menschliche Wesen???
Ich weiß es doch auch nicht,   Du kannst es hier nicht lesen!

Die Menschlichkeit aus tiefstem Herzen
abhanden gekommen Ihnen,… nur satanisches Scherzen.

Die Zwölf,   für mich  in etwa babylonisch-geißelnde Stellung.
Auch die Sechs keine baphometisch-illuminatische Erhellung.

All das sind nur Zahlen in dieser seltsamen Welt.
Doch bald ist`s zu Ende, die Versklavung mit Geld!

Zerreißen unsre Fesseln  unsrer Vernichter
Nun nicht mehr Knechte, wir sind die Richter!

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Die Mauer muss weg

sozialreport

Die Mauer muss weg

gar fleißige Maurer waren am Werk und das seit viel´ hundert Jahren
Freimaurer mit exorbitantem Lohn, ihre Macht kann man nur ahnen
Erkennbar zum Beispiel an verborgener Hand, Ja, Hitler, Stalin uns mahnen
Doch auch heut´ die Geschicke der Welt gelenkt,
für die Mauern in euren Schädeln
gemauert durch Logenbrüder/Schwestern, kann`s bald wieder enden wie im Western
werden Sie die große Krise einfädeln
Die eine große Krise woll`n Sie,
um zu schaffen Orwell`s Neunzehnvierundachzig
gechipt, geimpft, medienmanipuliert – der Eine-Weltstaat, er macht sich.
D
och nun erkennst Du, die Mauern soll`n weg
die Freimaurer fleißig erbauten
uns zu steuern mit Steuern, habgieriger Dreck!
Z
ionistisch –juristisch- Ausrauben!
Die Maurer von heute hier nicht genannt
forsch´ selbst, sie sind vielen wohlbekannt
forsch´ selbst, <wissen>, nicht glauben!

Menschen der Verfassunggebenden Versammlung
Autor/Verfasser: Mario