Pakt der Treue

 

 

 

Mein ddb-Radio und der Pakt der Treue

Dir bin ich treu, Du, Stimme mit edlem Herzen und tiefem Wissen.
Du trennst Weizen von der Spreu, Deine Freundschaft will ich niemals mehr missen.

Unzerstörbar der Schild unsrer Loyalität, Wir, die Menschen die ein Gewissen haben,
bis das Böse schließlich vom Sturme verweht, mir und allen wirst Du die Wahrheit sagen.

„Wo Loyalität ist, sind Waffen überflüssig“, … unnötig sind tödliche Hiebe , … ja, so steht´s in den Schriften von Accra, von Paulo Coelho, sehr weise geschrieben.
„Loyalität gründet auf Respekt, und Respekt ist die Frucht der Liebe.“ Die Dämonen des Misstrauens allem und allen gegenüber werden durch die Liebe vertrieben.“

„Denn alle Waffen sind Werkzeuge des Bösen,
nicht Werkzeuge des Weisen“
Um die Wahrheit auszusähen, Lügen aufzulösen,
nutze Worte nur, die Lauten und auch die Leisen!

Dies, so hebe ich es nun hervor, bringt der einzig Bote des Erwachens,
ddb Radio sei hier huldvoll geehrt.
Im Pakt der Treue tun, im Tenor schwingt der wahren Worte unsres Schaffens,
sodass ohn` Krieg/ Gewalt Wir alle unversehrt.

Ein Schild aus unsrer Loyalität wächst Tag für Tag, ist unzerstörbar jetzt für alle Zeit.
Drum folge uns, dass es noch schneller geht, ich sage Dir, der Weg des Lichts, er ist bereit!!!

Autor: Mario

Auszug aus Paulo Coelho´s Buch „Die Schriften von Accra“
Die Loyalität ist wie eine Perle inmitten von Sandkörnern, die nur jene sehen können, die begreifen, was Loyalität wirklich bedeutet.
Wer darauf aus ist, Zwietracht zu säen, mag tausendmal daran vorbeikommen, er wird die Perle nicht sehen, die allem zum Trotz  jene zueinanderstehen lässt, die nicht getrennt werden sollen.
Loyalität kann nicht erzwungen werden, weder durch Gewalt noch durch Angst oder Einschüchterung.
Sie ist das Ergebnis einer Wahl, die nur starke Geister zu treffen imstande sind.
Und da sie auf einer Wahl beruht, toleriert sie keinerlei Verrat, doch sie ist immer großzügig gegenüber Fehlern.
Und da sie auf einer Wahl beruht, widersteht sie der Zeit und vorübergehenden Konflikten.

Mit 66 Jahren da fängt das Leben an

Mit 66 Jahren da fängt das Leben an

Die Bild, sie propagandert,
Stop, halt die Lügen an!

Seit 65 Jahren, Ihr habt Sie brav geschluckt,
die Manipulationen,
den Dünnschiss und den Schutt.

Nun heißt es endlich denken,
putz dir die Zähne nicht!
Elmex, Signal, Colgate
Zerstören Dir dein Licht.
Banditen Raub Dämonen
erhebe deine Stimme, sonst gibt es bald Geschrei!!!

Willst du ein Deutschland haben, dann mach dich in die Spur!
Willst du den Raub beenden, dann schaue auf die Uhr!

Sie haben viel erbeutet, nun ist´s schon kurz vor um.
Krieg ist Ihr nächster Schachzug, ein mächtig Baddabum.

Die Bild, der Stern, der Fokus,
verschwinden nun im Lokus,
kack` drauf, Kind, Weib und Mann!!!
Nun kannst Du richtig denken,
Jetzt fängt das Leben an!

Author/Verfasser: Mario

bildzeitung-kopie