Once upon a time

skeleton-2820548_960_720

Once upon a time- Es war einmal
Schluß mit dem Lied vom Tod

Dem tränenreichen, belastenden Lied der Steuerzahler, des Personals
und der Kunden,

im vereinigten Wirtschaftsgebiet, regiert von listigen Schakals
blutsaufenden Hunden,
sind der Strophen nun zweifelsohne, hoffend, erwartungsvoll
nicht mehr allzu viele,

wenn die Doofen, gegeißelt dem Lohne, wie Orks und Troll,
diesem nun minder hin schiele.

Doch gewissenlose Schakale tragen Anzüge, werden geehrt
in Glotze und gehässig Zeitung,

sind gerissen, heut`ohne Kainsmale, die Lüge vermehrt
das Gesockse durch dessen Leitung!

Die Leitung?… ja, das ist das Komitee der 300!!
Was? Noch nie von gehört?, da bin ich nicht verwundert!

Ach, der amüsanten sooo viele, der geheimen, ruchlosen
Freimaurerlogen,
dies ist keine Erdichtung
von verschworen-okkultigen Sekten!

die obig Genannten, der Ziele, der sie sich vereinen, sprechen von nutzlosen
Essern und Toten,
derer Vernichtung
sie schon so lange ausgoren, ausheckten!!

Ja wer soll´s sein, die Zombies, die nutzlosen Toten,
vielleicht auch die Herde von wollenden Schafen?

Zähle Dich dazu, auch Babies, Nachfahren der Goten,
allerlei dieser Erde die da wollen noch schlafen!!!

Überlisten, rumlabern und scheinen,
wache auf!!,… an den Früchten sollst Du sie erkennen!!!

Zionisten, die nicht hadern, nicht weinen,
wenn selbst ihres gleichen hier verbrennen!!!

Ihresgleichen?,.. Du weißt von diesen armen Leuten,
damals trugen sie den sechszackigen Stern am Arm.

Die Leichen, alle kann man nicht ahnen, leugnen,
aber Schuld des Unwissens, hält hier gern man warm!

Dabei wird verschmitzt gegrinst und ausgepresst, die artig Zitrone,
von allen immer die Profitabelst`, der Deutsche, die Germanen!

Durch Zins, Steuern, Zinseszins, bis zum bitt´ren Rest, dem Satanslohne,
den Du hier nimmer tadelst, die Leut sollten´s wenigstens ahnen´!!!

Giftig Soßen, die Braunen sind schon ewig am köcheln.
Von den ,,Großen“ verhauen, sollst sie bald wieder auslöffeln.
Äh?… braun,.. Du weißt doch, Nazi,..Nationalsozialisten.
Abschaum, verehren Moloch, Aschkenazi, sag einfach Zionisten.

Das Wichtigste ist denen ihre Macht über uns und die Kontrolle.
Doch ich weiß,   bald kommt sacht die liebe, gerechte Frau Holle!!

Mit Schwefel und Pech werden sie dann übergossen.
Ganz gewiss, auch wech mit all den Parteigenossen!!

Hier werden nicht mehr 30 Tausende pro Tag verhungern,
wenn dann oben genannte erst in Guantanamo´s rumlungern!

Autor: Mario

Verfassunggebende Versammlung

 

 

Etappe der Ewigkeit

baby-22203_960_720

Etappe der Ewigkeit

Das was ich kann, ja das kannst auch Du.
So sprach einst Jesu,… Sohn des Manitu.

Geboren wurd´ der Goldjunge in einer Krippe
denn gezählt werden sollte wohl die ganze Sippe.

Der Makrozensus des Augustus, dem römischen Kaiser,
war Schuld bei dieser Partus des Jesus,  er schrie sich heiser.

Da kamen die Schäfer und später die Weisen
und schenkten ihm Weihrauch und Myrrhe und Eisen.

Ach Quatsch, es war Gold, oh glitzer, davon zehrten sie Lange,
denn Herodes Hitler der machte Ihnen Bange.

So vergingen die Jahre, der Kleine wurde größer,
er hatte lange Haare und evolvierte zum Erlöser.

Eigentlich gab es ja nur Geschichten von zwei, drei Jahrzehnten später,
von zwölf guten Kumpels,  einer wurde zum Täter.

Dieser hatte Ihn für ne Hand voll Taler hinterhältig verpetzt
und sich damit ganz tödlich sein Gewissen verletzt.

Wahrscheinlich erkannte Jesu auch das fiese Ungeheuer, den bürgerlichen Tod,
 speiste ganz dreist, als Schwarzarbeiter, ohne Lohnsteuer die Menschen mit Brot.

Geldwechslern stieß er um die schmierigen Tische.
Die Bänker von damals waren auch gierige Fische.

,,Dafür muss er bluten!!!!“
schworen sich die ,,Guten“

Bei den Jesu-Events kamen die Leute massenhaft in Scharen.
Vier seiner Fans schrieben´s wohl auf, aber dann erst nach fast hundert Jahren.

Ein gewisser Thomas hörte wohl sehr genau zu
und erkannte in den Worten,  ein Jeder ist Jesu.

Da brauchst Du nicht sein Blut und auch nicht sein Leib.
Es ist nur Betrug, in dieser, deiner Etappe der Ewigkeit.

Sein Ende ist traurig,  die Botschaft doch erhebend zugleich

In Dir steckt das ganze Himmelreich!

Bundesstaat Deutschland

Autor Mario

Black Star

landscape-1481576814-david-bowie-blackstar                                    d. bowie

Black Star

Black Star- ein anderer skurril- kryptisch-wahrhaftiger Song-Text… oder das Lied des Leidens.
Damit Ihr mit offenen Augen erkennt was David Bowie zum Ende seines Lebens in der Villa von Ormen (unserer Welt) fühlte,…..fühlt auch Ihr die herrlich-schreckliche Atmosphäre in der Villa von Ormen

Blackstar

Hier sind alle nur Personen
sind juristische Personen
einzeln nur ein kleines Licht
ahaaa-ahaaa
ahaaa-ahaaa
Und im Mittelpunkt steht glauben
lass die Augen Dir nicht rauben
ahaaa-ahaaa
Am Tage der Vollstreckung
Nix mit göttlicher Erweckung
schau das Video von David
ahaaa-ahaaa
ahaaa-ahaaa
auch der Multimilliardär
hatte es am Ende schwer
seine Augen sich nicht sonnten
wegen aller unser Strohmannkonten
bei der BIZ
bei der BIZ
in der Villa von Rothschild
in der Villa von Rothschild
steht ein jämmerliches Licht
ahaaa-ahaaa
ahaaa-ahaaa

David hält im Video die Fibel
Kannst es nennen schwarze Bibel
tja auch Black’s Law Dictionary
oder Protokolle von Zions Weisen
irgend Etwas soll`s ja heißen
Aha- Aha

Ist nun vielleicht auch meine Interpretation
nicht mehr synchron mit seinem Song
die Botschaft lautet: nun nicht mehr leiden
dass sie uns Strohmannkonten getreu ausweiden
uahaaa-uahaaa
Alle sind versklavt, falsch herum geboren
bürgerlicher Tod, juristische Personen
satanisches Leiden in der Villa von Ormen
so hat auch Dich die Welt betrogen
und auch Wir sind Blackstar
alle sind Wir hier Blackstar
schwarze Sterne,… verdunkelt von Baphomet – Satan
In der Villa von Ormen, der Schlange – Schuld – Vatikan

zum mitsingen/mitleiden/miterkennen/ erwachen

Autor: Mario

Wir Rechteträger!

wolf_schafspelz

Wir Rechteträger!

Die Bande Rothschilds in Deutschland
treibt´s immer bunter
so werden die Rechteträger munter
erwachen aus tiefstem dornrothschildschem Schlaf
woll´n nicht mehr geschoren werden wie´s Schaf
erkennen satanisch listigen Zauber mit dem sogenannten Geld
in dieser habgier-betrug-lügen-verseuchten sogenannten Welt
erkennen zugezogenen-alumilchig-weißgesprühten Himmel, als künstlich so gewollt
bis es nun endlich vor Wut und Mut in Ihnen grollt!!!

ddb Radio

Autor: Mario

Wann hast Du`s endlich abgezahlt

Bildergebnis für gib mir die welt

Kauf Dir die Welt, plus 5 Prozente
Und zahle ab dann bis zur Rente
Wenn das nicht reicht, zahlen die Kinder
komm´ niemals drauf – dumm, wie die Rinder
Ja, wie die Rinder und die Brote
schon von Geburt an sind sie Tote
Was spinnt der denn, vom schnöden Mammon
Das ist halt Usus so, seit Bab´lon
Doch wie entsteht das Geld denn heute?
Durch die verschlag`ne Rothschild-Räuber-Meute
Bringt dies nun endlich unter die Leute!

Sonst zahlen Wir den dritten Krieg
Die Wahrheit allein bringt sich`ren Sieg!
Uns wird dann beschieden
der ewige Frieden.

Der Zins ist Rothschild`s Trickserei
Draus nur entstand Not, Tyrannei
und Dies sei Dir nicht einerlei!

Gib mir die Welt plus 5 %

Autor/ Verfasser: Mario