Dein Göttlicher Funke

Dein Göttlicher Funke  ist die Weltenseele

Auch deine feine und göttliche Flamme erwärmt den Äther
und dieser ist keinesfalls eine weite, öde Leere!
Einige Meister wussten es schon lange,
… also recht weise Väter,
jemand benannte es auch sehr schön als die Weltenseele.

anima mundi … Weltseele, oder auch ,,Die Weltenseele
… oh, wie zauberhaft und wohlklingend
Ist´s ein Gewebe, der Ozean aller Elektronen oder Photonenmeere?
… ja gewiss, doch aber nur um Begriffe, um Worte ringend.

ein geschätzter, wissender Schriftsteller
benutzte statt nur der einen, unsrigen Welt
deren Mehrzahl.
… Aber wissenschaftlich und grob schnitzend, wie die Holzfäller,
… ist dies hier für Dich
schlicht doch egal!

Wichtig ist dies  allein,
… Du trägst den göttlichen Funken,

bist mit einer allmächtigen Spannung geladen,
Ja, … Du bist der Magier, … ein Held und der Alchemist!!!
Sei bitte nicht nur von dieser Welt heut´ betrunken,
gebrauche  Deinen hellen Geist und stelle Fragen,
Ich wünsche mir, dass Du es niemals mehr vergisst!!!

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

 

Nachts im Museum

Nachts im Museum

Eines nachts im Museum ließen wir es wieder beschaulich zu,
wie ja auch jeden Tag, ach herrje und auweia, …Uns ganz dreist zu berauben!
Ja täglich verkaufen sie Uns für dumm und füllen unsre Schuh´
mit fauligem Quark, berichten Uns  … schwarze Geier sind weiße Friedenstauben!

 Glaubt es doch!, …in wenigen Tagen kommt Nicolaus,
zum nächsten Friday wiener fein deine schmutzigen Botten.
Vielleicht kommt der Gute dann auch in dein Haus,
Du weißt, dieser Kerl ist recht hart gesotten.

… im grünen Gewölbe, trotz der ,,scheinstaatlichen“ harten Sicherheitsgarde,
… auch erwähnt in rothschuld´gem Gelde, mit dem Wert von fast ´ner Milliarde,
… schaute man weg, doch bildschirmlich – scharf auf die Brillianten und auf Ihnen
… und lässt diese wohl gewiss Bekannten dann damit fliehen ?!?

Ein Veräppeln, zum Narren halten, an der Nase herumführen,
wie die blöden Opferochsen im alten Kolosseum,
es erfreut denen, die Uns verwalten und durch Ihre Medien belügen,
nun mit dem listig-lustigen Bühnenstück  ,,Nachts im Museum“ !

Im altehrwürdigen Theater in Rom wurd´zur Eröffnung schlimm gemordet,
nur zur Belustigung vom Kaiser und  den ,,gewählten“  Senatoren,
… und nicht nur 5000 Tiere, von ,, dort oben“, wie geplant und angeordnet,
leider auch ungezählt viele Menschen, … den Gladiatoren!

Sehr viel größer ist heute die Arena, mit der täglichen Aufführung,
sie heißt ganz schlicht mit  der Abkürzung … TV.
Auch die täglichen Opfer, ob in echt oder als Ihre Inszenierung,
sind ein angsteinflößend – lärmend – bunter Radau.

Nur eine kleine fiese Bande raubte die teuren, funkelnden Diamanten,
tat das Volk ganz frech bestehlen!
Ja, der Feind steckt im Lande, es sind die aus den Medien doch Bekannten,
… drum sie beim nächsten Mal nicht wieder wählen!!!

Autor : Mario

ddbnews

Das Virus

wahrheitsvirus es wird zur pandemie

Das Virus

 

Wirklich wissenschaftlich, weil´s durch Wissen schlicht erschaffen,
sind sie trotzdem doch beachtlich, diese Wunderwaffen.

,,Es“ ist daher ja so groß designt,
so groß wie die Wellenlänge vom ultravioletten Licht.
und gar grausamst heute ,ES“ erscheint,
das Masernvirus, dieser schauerliche Wicht.

Ja, … nur das Impfen
kann Uns heute scheinbar vor dem bittren Tode retten,
nun nicht schimpfen,
denn, wenn nicht, werden Sie Uns viel zu früh in tiefer Erde betten!

Willst Du´s trotzdem nicht, … bist mutig,
… so kannst, so sollst Du halt dann eine Strafe zahlen,
denn Du bist ein Wirt vielleicht und schuldig
nun für Deines Nächsten Qualen!

Ein anderer Schock, … oh, ,,Dieses Virus“ sie gewaltig schreckt
und nun sind leider kaum noch  Immunisierungen möglich,
weil Volk um Volk erwacht, von Ihm nun aufgeweckt,
der Keim, der breiter und für vielerlei Regierungen furchtbar tödlich!

Es ist die Wellenlänge wohl, … die Breite
wie bedrohlich doch ein Virus ist
und auch sicherlich die Seite
ob Du aus dem Volke oder Volksverräter bist!

Telegram-Kanal ddbNeuigkeiten beitreten

Autor: Mario

Tief in dem dunklen Graben

Der Wagen

Tief in dem dunklen Graben

Dieses Gedicht ist melodisch
zu finden  nicht in den Charts

es ist ja auch nicht katholisch
zeigt euch die hässliche Wartz´
Singt es ruhig mit lauter Kehle
auch wenn der Ton recht verkehrt
Ihr habt Kampfgeist, Mut und Seele
und deutsches Volk wird geehrt

Tief in dem dunklen Graben
liegt unsre deutsche Nation
Hurtig die Rosse traben
weiter mit Uns durch Schuld und Fron
Felder, Betriebe und Wälder
Alles verschachert, … auch Du
Und das für wertlose Gelder
Steht auf und schaut nicht mehr zu!

Und das nur für falsche Gelder
Steh auf und schau nicht mehr zu!!

Armut und Krankheit und Plagen
Ihr Könnt kein Ende schauen
Einstmals auf gelben Wagen
heut kommt mir nur noch das Grauen!
Wach werden!, … aus schalt die Glootze!
grell-leuchtend Lumpenpack
Es ist nur noch gift´ge  Rohohoootze!
Gesteckt in Anzug und Frack

Hast Du es endlich begriffen
Dir heilend Zukunft bekannt
Wird nun Dein Staat fein geschliffen
Dafür bist Du der Garant
Dann sprühen nicht mehr die Flieger
apokalyptischen Ritt
Seid nun friedvolle Krieger
Steht auf und macht endlich mit!!

Sei nun ein friedvoller Krieger
Steh auf und mach endlich mit!!

Hoch in die goldene Ära
und wahrer Menschlichkeit
Ihr seid die Fahnenträger
Kommt und macht Euch jetzt bereit!
Fäulnis und Moder bezwingen
Welch garst´ge Würmer erquickt
Sonst ziehn sich zu  die Galgenschlingen
Weil gar zu Viele es abgenickt

Ihr könnt die Worte auch singen
Fast jeder kennt doch das Lied
Bringt unsre Zukunft zum klingen!
Mit Euch gelingt dieser Sieg!
Felder, Wiesen und Auen
leuchtendes Ährengold
Das Leben genießen, aufbauen
Ja, Dieses Glück sei Uns hold

 Das Leben genießen, aufbauen
Ja, Dieses Glück sei Dir hold

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Pferdchen lauft Galopp

Harmageddon

 

Pferdchen lauft Galopp

Die Offenbarung von den vier Reitern,
diese, auf den berüchtigten, apokalyptischen Pferden,
lässt hier heute keinen von Uns erheitern,
denn sie birgt nur Tod, Pest und Beschwerden.

Furchtbar und kryptisch wurde es beschrieben,
diese Öffnungen von diversen Siegeln.
Recht unklar für Uns und fanatisch sind sie getrieben,
die Maurer, die nicht mauern mit Ziegeln.

Gemeint sind Harmageddons  beschurzte Architekten,
mit der Order von der babylonischen Hure.
Vereint im Plane, ,,dem fast schon Perfekten“,
…dem okkult – satanischen Schwure.

Wer ist diese Hure?, … lies es doch selber!,
…ein kleiner Tipp, … scharlachrote Pädophile.
Sie säuft das Blute, Lebenssaft und Gelder,
Satans neue, schaurige Ordnung nur zum Ziele.

Haben alle Völker es dann schließlich mal durchschaut!, … diesen armseligen Clan,
der Mutter der Hurerei und aller Gräuel auf Erden,
auch mit  Menschenblute und den Knochen wurd´ ein Untier aufgebaut, …Vatikan
und die Freimaurerei, … dann wird  es endlich Frieden werden!!!

Nun sattelt  Ihr all eure Pferde symbolisch,
was kümmern uns denn  diese vier Reiter!
Sorgt Euch heute nicht katholisch – diabolisch,
macht hier mit, … das ist gescheiter!!!

 

Autor : Mario

 

Klimaerwärmung

Klimaerkältung

Klimaerwärmung

Im unbarmherzigen, grausigen Sumpf,
und mit einer blindgläubigen Faszination,
des fatalsten Materialismus versunken,
wird eine neue und weltrettende, zukünftige Generation
durch unsre Geleerten, dem elitären Trumpf,
mit Transhumanismus betrunken.

Dieser ganz neue Marxismus-Gretanismus-Faschismus
ist hier Usus bei dem Du frag-und gnadenlos mit musst!

Das Fluch-Wort, … das hier aufgetischt, … Uns manipuliert,
um  noch mehr Steuern zu erpressen, … es ist nur gesteuert!!
… aus dem Abort gefischt, … dann wieder serviert,
immer wieder gefressen und dann  immer wiedergekäuert.

Es ist heute Tugend, wenn ,,Dieses“  wird gar grausamst geprügelt
auf Uns hier, … Hieb auf Hieb.
Dank unsrer Kinder und der Jugend, die auf Uns gehetzt, aufgewiegelt
mit dem ,,garstigem Kohlendioxid“.

Ein Schreckensszenario nun weltweit ganz schrill
erschallt, dirigiert im Moll-Warnton,
mit einem anklagendem, wimmernden Kindergeschrei,
und das Gesellschaftsklima, … so wie man es ja will,
wird eiskalt und fingiert zum Armageddon,
durch solch einen toxischen Brei, aus CO2.

Aber ach wie witzig, … es wird ja viel, viel zu warm,
und nicht nur die Sonne schmunzelt  hierbei mit ihren Sonnenflecken ganz keck,
denn  mit einem listig-freimaurerischen Charme
wird beschert Uns seit Jahren der gehaarpte, treibhausfördernde Chemtrail-Dreck.

Mahnend, tanzend und singend , sei es Dir nicht einerlei
nimm für Fridays For Future, dieser ehrenwerten Sache doch frei.
Ja, auch lang schon erklingend, in der gemeinen Freimaurerei,
steppt die World Order tüchtig den WW3.

Was mag denn hier noch kommen, …  ´nen Anschlag, … ´nen Blackout
auf der flotten, heißen Tour zur NWO?
Nicht verloren, nicht gewonnen, … deine Großtat, die aufbaut
und beendet Ihre satanische Show.

… Ist die größte Herzenssache, … ist die edelst´ aller Taten,
die im Leben, Du, für die Erde kannst tun!
Mit deinem Volk erwache, … nicht lange hier warten,
sieh nicht zu, keine Zeit mehr aus zu ruh`n.

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Dein Sonntag als Dosenbier

Dein Sonntag als Dosenbier

Schon wieder Zähneputzen, ach, und auch schon wieder wählen?!
Ja nur so kann man den Nutzen des Volkes mehren!!!

Es gehört doch zum Leben, … geh heut bitte zur Wahl!
Und Wem die Stimme geben?  … Ach, das ist völlig egal.

Wähl ruhig Rot oder Gelb oder Grün oder Blau
Diese Kasperlewelt zieht Dich durch den Kakao!

Und Du trinkst ihn ganz genüsslich, mmhh, diesen braunen Zuckersüßen,
den die Logen nun so <Bund> in Regenbogenfarben einfärben.
Und man kann´s Dir schließlich nicht einmal verdrießen,
denn raffiniert betrogen, allzu lang schon von aschkenazistischen Schergen.

Brauchst heut mal am Sonntag auch keine schrumpligen Kartoffeln schälen,
… denke wahlisch, siehe Bild oben und geh ruhig mal in Pantoffeln wählen.

Ja, heut an Deinem christlichen, heiligen Höhepunkt
dieser Woche, da koche doch prunklos  die Nudeln,
und lasse Dich mit listigem, bunten Glocken – Bund
an deinem Joche, noch weiterhin  gnadenlos besudeln.

Liebes Wahlvieh, … auf , auf! Knall die Hacken, mach die Kreuze für den Bund!,
dass des Volkes geschundener Nacken durch das Joche bleibe weiter ganz wund!!

Und die Logenbrüder schlagen sich, bis sie bluten, die Schenkel vor Lachen,
zu den Tagen, wenn die Gojim, die Guten, ihre Kreuzchen artig machen.

Ja, von Gelb bis Schwarz, … oh, das lob ich mir,
so denkt wohl das liebe, gute Wahlgetier.

Auch ein Wahlgetier ist ein Säugetier.
Es wird ausgesaugt, wie ein Dosenbier!!!

Autor : Mario

Willkommen Deutschland 276

Gurken

Tschüss Parteien –
Willkommen Deutschland 276

 

die Slogans für die Wahlen, … Ihr kennt Sie doch fast alle,
auch jetzt die Mühlen mahlen, … geht nicht in Ihre Falle!

Zu lang schon hängen die Fratzen, der Unfug, diese Faxen,
die immer weiter wachsen, in  Brandenburg und Sachsen.

Ein Grün-TSchiss stinkt erbärmlich, …ich mein nicht das Hundehäufchen,
Plakat, es ist geduldig, … im  Hirn nicht fest das Schräubchen.

Da heißt es dreist  ,, Hallo Zukunft“ … und weiter müsst es gehen,
wähl nicht aus dem Parteiensumpf, … die Dir den Kopf verdrehen.

Doch überall Sie grinsen, von den Hochglanzplakaten.
Für einen Teller Linsen, … verkauft und auch verraten!

Es sind zig Unternehmen, … ich meine die Parteien,
die nach dem Wähler flehen, rothschuldige Lakaien.

Walscheiße heißt auch Ambra, draus macht man edle Düfte.
Wahlscheiße, … bleib ein Hamster, im Käfig Ihrer Gerüchte.

Die bunten Wahlversprechen, da kann ich nur noch brechen.
Sie werden sich bitter rächen, wählst Du  dieses Verbrechen.

Wählt nicht Ihre Parteien,  gebt nicht hin Eure Stimmen,
sonst kommt ein Weh, ein Schreien, … statt dessen nun beginnen!

Beginnen mit dem Wandel,
bezwingen übler Schurken,
die mit den Menschen handeln,
als wären Wir nur Gurken.

Wir machen dann den Staat
der schon begründet längst.
Drum nicht im Sumpf verharrt,
nicht weiter hier geschwänzt!

Autor: Mario

Unwissenheit ist Stärke

Unwissenheit ist Stärke

Im Unternehmen BRiD ist die Unwissenheit Stärke,
drum tu Dir selbst nicht weh, … sei bereit und merke:

Du als einzelner Wissender bist ganz schwach und zerbrechlich!
… zwei plus zwei ist heut gleich fünf und Alles andre ist tödlich!

Krieg ist Frieden, Wahrheit ist Lüge, Freiheit ist Sklaverei
Schon in der bundesrepublikanischen Wiege liegt das Neusprechgeschrei.

Versenke nun Dein Herz und Deinen Verstand
in den grausigen, dunklen Tiefen vom orwellschen Ozeanien.
Sei hier heute mit deinem Gewissen ganz nahverwandt
einer Züchtung gentechnisch, neukreierter Geranien.

Nur so kann das Neueweltordnungsneunzehnvierundachtzig
schließlich ganz und gar gelingen.
Hilf also mit bei jedem zionistischen Schachzug
um jegliche menschliche Güte um die Ecke zubringen.

Erscheine zur Wahl,
mache die Kreuze für das Weiterspielen ihres schlechten Theaters.
Auch zum Abendmahl,
… zu dem Pack der Pädophilen, … des satanisch-heiligen Vaters.

Der komplette Mix der Parteifarben, von Gelb, Rot, Grün bis Schwarz,
ist bekanntlich doch ein schmutziges Braun!!
Oh, das Rechts-Links-umgarnen klebt und stinkt wie Erdpech, Schwefel und Harz,
… sind vortrefflich weiterhin in Ihren listigen Klauen.

Die Stärke und Macht für wahre und gute Taten
liegt doch aber bei Uns, dem Volk, …  bei den Vielen!,
und nicht bei gar schlimmsten Politpsychopaten,
Zionisten und Pädophilen!

Drum schreie ich heraus: ,,Wissen ist Macht, ist wahre Stärke und Größe!
Folge nicht den Lügen, der Niedertracht und gib Dir nicht diese Blöße!“

Nur weil die Masse immer weiter im Gleichschritt noch marschiert,
mache Du nun nicht mehr länger mit, …  denn Du hast es doch kapiert!

Autor: Mario

Mord an der Stimme der Wahrheit

Mord an der Stimme der Wahrheit

Listig und verwegen stehen sie mit dem Laser hinter den Bäumen,
Du hast´s leider nicht gesehen, denn Du warst gerade am Träumen.

Schlafen, das ist in dieser Gruselshow ,, DEUTSCH“, dem simulierten ,,Staate“
nun schon lange nicht mehr angebracht,
denn strafen wird Uns Ihre NWO nun bald, sodass die frittierte Schwarte
grauenvoll und folgenschwer kracht!

Die Meinungsfreiheit hat sich nun erledigt,
nur Ihre geschäftstüchtigen
Phrasendrescher
tönen noch galant und erbitten keck hier weiterhin die nötigen Spenden.
Mit lumpigem Meineid wirst Du nur geschädigt,
wie beim klebrigen
Gehirnwäscher,
da, wo dein Verstand so gelitten und fast weg, wird es dann trotzdem enden.

Angst, statt der Lösung, auch bei der Enthüllung,
scheinen die Devisen dieser Trolle.
Dies ist ja auch guter Dung für die Erfüllung
Ihrer so weisen, fiesen Protokolle!

Dieses Juutup und das markige, zuckrige Fressebook, ach herrjemine,
sie sind heute die Mörder der Wahrheit,
mit dem frischen Blub von Horch & Guck, sprich CI-EI-ÄHH,
diese Leute sind die Feinde der Freiheit.

Die heutigen Nachfolger vom kleinen Propagandaminister,
des 3. Reiches, der mit der großen Klappe,
sie ziehen heute alle möglichen Register
ja, diese sind nicht von Pappe.

Sollt alles hier so bleiben, wird unser Volk bald brdigt,
erlischt durch BRiD-Frone und Ihrer Arglist nun völlig.
“Dieses Schreiben wurde maschinell gefertigt
und ist auch ohne Unterschrift gültig.“

Autor: Mario

Klimawandel und Nikolaus

für den Klimawandel

Erinnerungen an den Klimawandel und den Nikolaus

Heute schickte mir der gute, alte Klimawandel trotz vielem Jammern und Klagen
ganz herzliche und liebe Grüße,
denn er hustete stark, holte sich vor einigen Tagen
schon, recht kalte und flinke Füße.

Wohl war sein Akku nun, folglich der Erhitzung im Juno fast völlig leer,
bei nun so angenehmen, doch einundzwanzig Celsius – harten  Grad,
und so verschwand er flugs, (frag mal, wo kam er zuvor denn an und für sich her),
nun gar nicht ungelegen und hat Uns vor dem haarpen  Hitzetod  bewahrt.

Er säuselte mit gar wohlgestaltet – runder und doch hypnotisch – zarter Stimme,
so lieblich, … ach noch kunterbunter, als die nordisch- kleine – quirlige Klimagrete,
sodass sich mir kräuselte das Nackenhaar hinunter bis zur Kimme,
weil es noch ungesunder als ne´ grüne Ökoknete .

Den ollen schon vor vielen, vielen Jahren eingemotteten Pullover soll ich nehmen,
denn Heizen heißt heute auch noch allerbösestes CO2.
Ihn kann getrost ich tragen, Den brainwash – adretten, aus fuckover- Kunstgeweben
und bin dabei ganz nahe auch bei der Grün(braunen)-Partei.

So wie auch Sommerurlaubsgrüße vom alten, rothbekleidet Zottelbart,
der so bescherend und so wendig,

… genannt: der liebe Nikolaus,
sind Unseren Kleinen oder Großen auch im festen Glauben oft verwahrt,
… so echt, lebendig

ist auch Disneys lust´ge Mickymaus.

Oh fein, er füllt Unsere Stiefel in nicht einmal fünf Monaten wieder randvoll.
Bist auch geistig klein, ohne Zweifel, … findest den Konsum-Satansbraten toll?

Doch  die Zweifler und Die, Die stellen heute viele Fragen,
 finden diese, hier gereimten Zeilen
und wissen, in diesen heißen oder kühlen Sommertagen
WIR müssen Uns jetzt sammeln und schleunigst beeilen.

Autor: Mario

Mein Sommernachtstraum

Raumschiff

Mein Sommernachtstraum

In einer sehr heißen Sommernacht, ja, da träumte ich,
… oh, dieser, mein Traum, war  doch recht sonderbar.
Es ging um diese letzte Schlacht und man freute sich,
denn sie gab freien Raum und offenbarte es alles so klar.

Eine dieser gigantischen, mächtigen Kathedralen fiel donnernd, diffus und grollend
in die bepflasterte Ebene einer großstädtischen  Horizontale, seitwärts hernieder.
Während  in einer fantastischen, herrlichen, dem wahren Christus wohlwollend
erscheinenden Szene nun erklangen, … wahrhaftige, göttliche Chorale und  Lieder.

Die Trümmer, sie transformierten jetzt liegend, zu einem gewaltigen Raumschiff,
welches nun zigtausende von Menschen fasste.
Ein Gewimmer der Prädestinierten, diese bekamen nun Ihren begründeten Anpfiff,
Ihr kennt sie ja, diese  satan – katholische Kaste.

Sie wurden augenblicklich durch eine Energie aufgehalten,
nun weiter noch Ihre jämmerlichen, versauten Existenzen zu bewahren.
Denn sie waren es, die die Menschen als Vieh halten, verwalten
und nach den perfiden Plänen der grauen Eminenzen nur verfahren.

Nur das Volk trat eben ein in das gleißende Schiff und alle setzten sie sich,
oh, die zuvor harten Bänke waren ja jetzt schön gepolstert und so herrlich seiden.
Durch einen ehrenwerten Rat mit einem feinen Griff, ja nun alle Sorge entwich,
… entschwanden die Ängste, kein gesundheitlich und auch kein geldlich Leiden.

Ein Vorhang aus mächtiger, unsichtbarer Energie,
einer allgöttlichen, unbeschreiblichen Intelligenz,
ließ nur hindurch Diejenigen,… beseelter und  reiner Herzen!
Der Durchgang verschloss sich nun wunderbar  so wie,
durch ein Erkennen der niederen Frequenz,
sich vor Denen, die Uns brachten nur Nöte und Schmerzen.

In jeder Stadt und in jedem noch so allerkleinsten Ort
steht solch ein Haus für die guten Schwingungen unserer Seelen.
Der heilende Akt fegte die Falschen auch dort hinfort,
kehrte sie hinaus, schuf edlere Bedingungen mit Gottes Segen.

Durch eine Intervention, die jeden Schädling hier verdarb,
da ward geboren, ich sage es auch: ein neuer Himmel und eine neue Erde.
Denn Du ahnst es doch schon, die Menschen blieben hier verwahrt,
sie sind nicht geflogen, sondern besinnen sich nun ihrer eigenen Werte.

Es ist jene Kraft aller versammelten Seelen
die im Herzen von Liebe quellen.
Sie alle erzeugen gemeinsam ein nachhaltiges Beben
und Beben erzeugen diese Wellen.

 Reinigende Wellen waren es gewesen,
sie bebten in meinem Traum so wirklich, so echt.
Ich schrieb es hier auf für alle Wesen
Die hier leben mit mir, …  sind gut und gerecht.

Raumschiff 1

Autor: Mario

Das letzte Gefecht

Das letzte Gefecht

Es ist doch recht offensichtlich zu sehen,
nun in Luzifers letzten Tagen,
Sie wird noch viel gehässiger vorgehen,
beim jämmerlichen Um-sich-schlagen.

Sie ? … Wer ist denn Sie? Der Teufel oder Randall Flagg, der satanische Freak
ist ja bekanntermaßen männlich!
Is ja auch ne` Allegorie und kein Gag, …  Unsere/ Ihre Bundesrepublik
entblößt sich doch sehr ähnlich!

Mit Kritik an den massiven Delikten, Verbrechen, Vergehen
und am Volke den Hochverrat
und dem Lügenkonstrukt, … dieses bunte Raubunternehmen
wäre ein fürsorglich´ Staat …
und auch an den treuen Knechten und Vasallen
des rothen, schildigen, schuldigen Tyrannen,
da kannst Du nur brechen, …  dann hart fallen
oder Dir noch den verunfallten, schnellen Tod einfangen.

Nun gib Ihnen schon Deinen, aber Ihr gehörenden Namen
und Deine Sozialversicherungsnummer
und stelle hier keine feinen, bohrenden Fragen
in ihrer Welt der Scheine, dem Grund von Not und Kummer.

Sie beißt tückisch, aggressiv und wütet,
so wie ein angeschossenes und tollwütiges Tier.
Auch wird  Denen hier heut sehr viel vergütet,
ja, die fünfte Kolonne ist Ihre spezielle Lösung dafür.

Die ganze Wahrheit und den Ausgang des Hades,
den sollst erkennen Du  niemals, nicht!
Es gibt gar viele Speichen dieses Hamsterrades,
auch manche mit lieblich, zartem Gesicht.

Auf der Rückseite Deines alten Personalausweises
zeigt sich dreist und keck der Teufel, Baphomet oder dieser Randall Flagg.
Der Dir auch wünscht in Deinem Angesicht des kalten Schweißes:
,,Iss hier Dein Brot, bist das Du hinweg geweht,…  und wirst wieder zu Dreck“

Doch wenn Du Sie hörst und spürst die wahre Quelle, die, die Dir alles gibt,
folgst nicht dem dunklen Fürst, diesem Spießgesell, der Dich doch nicht liebt.

Dann bist du auf dem Pfad der friedvollen Krieger.
Dies ist eine Tat, sie macht aus den Opfern Sieger.

Autor: Mario

Der Alptraum vom Klimawandel

Der Alptraum vom Klimawandel

Du kennst  George Orwell und das kommunistische China,
mit der Atmosphäre von Angst, Lähmung und Depression.
Uuahh, … entsetzlich schnell wandelt sich das weltweite Klima,
diese Irrlehre als erzwungene Impfung hast Du  ja längst schon.

Es wird nun bitterkalt, … ein eisiger Föhn,
mit dem bekannten Namen, auch Du Ihn doch kennst, … „Neunzehnvierundachtzig“
Er kommt hier sehr bald, ganz  grausig, unschön
voller verkannter Qualen, er vieles nieder sennst, und das nun sicher recht hastig.

Das soll die Klimaerwärmung, so wie Sie Uns alle hier immer beteuern, nun sein?!
Es bringt Uns mehr Entbehrung, und ja nur für Sie, sprich CO2 – Steuern, ein!!

Wegen dem Kohlenstoffdioxid sollen Wir dann bald, …  dieser Tage
noch viel schlimmer leiden.
Eine Klimawandelkritik müsse man, das steht doch ganz außer Frage,
hier strikt immer vermeiden.

Ich sage Dir hier also:

„Atme  tief ein und aus, … ja sehr gut!, … und das jetzt noch vollkommen bewusst!
… und  ganz bewusst sei hierbei auch Dein gesunder und freier Geist!“
Dass Du es nicht pro Atemzug noch hart bezahlen musst,
und es Totalverlust an Freiheit damit für Uns alle künftig heißt!

Wir haben hier genug getan, … doch lange, lange schon,
beim Kampf um den so schrecklich – grässlichen Klimakiller.
Er hat doch noch  ´ne viel magerere  CO2 – Emission,
als beim Baddabum,.. ´nem lustig – lächerlichen Chinaböller!

… Und deshalb insistieren Wir, …  die Tüchtigen, hier bitte sehr,
… nun gibt es keine dreisten Steuern und auch keine Strafen!!!
Nicht ignorieren kannst Du doch auch diesen all berüchtigten Willi BER,
… Ihren glorreichen und teuren Klima – Traum – Flughafen!

Autor: Mario

An einem Mittwoch im Jahre 1

doppellöwenkopf

An einem Mittwoch im Jahre 1

Ein Jubeln von Kindern, denn Papa kam schon mittags heim
und das lange Wochenende fröhlich beginnt.
Er muss nicht mehr schindern und ist keinesfalls dabei allein,
denn nach der Zeitenwende wir nun Alle sind.

Es ist das Jahr eins nach dem fiesen Wirtschaftskonstrukt,
das als BRD damals ward firmiert.
Das Volk hatte Ihnen in die Suppe gespuckt,
zu lang schon wurde es scheußlich rasiert.

Papa kann nun mit Arbeit pro Woche / zehn, fünfzehn Stunden
mit seiner Familie das Leben voll genießen.
Weil er so gern koche hat er was Schönes gefunden,
sein Talent kann hierbei nun prächtig sprießen.

 Die Mama wollte auch gern etwas machen,
doch nicht mehr mit nem` Fahrweg von einer Stunde.
Nun bringt Sie auch Opa Edgar zum Lachen
und beim Fahrradfahren purzeln die Pfunde. 😉

Denn, Sie fährt zum städtischen Gesundheitshaus,
hat die schöne Gabe viel Frohsinn zu schenken.
Nun ganz bewährt, nach dem schlimmen BRD – holokaus,
wo ständig, wie schade, man an Gewinn nur tat denken.

Es gibt auch keine tägliche Vergiftung hier mehr,
durch Chemikalien aus militärischen Fliegern,
diese üble Brandstiftung vom satanischen Heer,
den Schizophrenien von nordatlantischen Kriegern.

Auch die versteckte Giftigkeit von ,, unseren Lebensmitteln“
der geschichtlich heute noch bekannten Supermärkte,
wie z.B. bei der Cola – Light, konnten wir abschütteln,
ganz richtig, … in der Wahrheit liegt halt die Stärke!

Dieser Wohlstand ist heute in unserm ersten Jahre
ganz gewaltig, ohh … , für die meisten geradezu ungeheuer.
Unser Deutschland, … ja, hier bist Du keine Handelsware,
ist nachhaltig und ganz und gar ohne Steuer!!!

… keine Lohnsteuer, … nix mit Krankenkassenbeiträge
und das Atmen ist jetzt völlig frei!
Nichts ist zu teuer, wenn´s nicht ist allzu schräge,
und im übrigen, atme tüchtig ab das CO2! 😉 !

Ein Lebensgeld, welches ein Jeder erhält,
gibt den Raum frei für all Eure Träume.
Wirst nicht mehr verprellt ohne Ihr Schuldgeld,
ja, nun beginnt die wahre Lebensfreude.

Dann beim Ausflug ins Grüne sind die Kinder auch voller Freude,
,,das Monument“ woll`n wir heut´ besuchen.
Kein enger Anzug der Sühne, … Ein <Muss> hin zum Büßergebäude,
… und danach gibt´s noch Kaffee und Kuchen.

Das riesige Mahnmal  ,,Die Stimme der Freiheit“,
Wir besuchen es immer wieder gerne.
Befreiung von der BRD – Qual, ,,der Schritt für die Menschheit“,
dies alles liegt ja noch gar nicht so ferne.

Die Verfassunggebende Versammlung wird dort gebührlich geehrt,
zig Tausende sind da, … Tag für Tag.
Sie hatte aus unserm Lande die Versklavung weg gewischt, ausgekehrt,
das war ja auch ein zäh und schmieriger Belag!

Bei den Menschen bedanken, die sich damals erhoben,
und die vor nicht allzu Langem Ihre Stimmen ,,nicht“ mehr abgaben.
Dadurch fielen die Schranken, man kann es nur loben,
… begannen / … nun beginnen, … das Große zu wagen!

Lebensgeld Menschen der Verfassunggebenden Versammlung

Autor: Mario