Die afrikanische Pinguinpest

Die afrikanische Pinguinpest

Eine scheinamtliche Anordnung an all unsere geschätzten Jäger und andre Waffenträger,
zur systematischen Ausrottung der Wildschweine, … wegen dem afrikanischen Erreger,
und gewiss zu unserer Verspottung, … kommt es hier aus meiner Feder!

… diese las ich heut´ als einen Anschlag in meinem, von viel Wald umgebenen Orte,
unterschrieben vom ,,Amts“tierarzt natürlich als ,,im Auftrag“, … ihr kennt ja diese lustigen Worte.
Oh, da freut sich die industrielle Mast beim hohen Gewinnbetrag der Schwein-Exporte.

Ja, ich forschte dann, …wie gefährlich ist denn nun tatsächlich dieser Parasit?
… und verstand, es ist ja wie immer, …unehrlich und schlitzohrig und nur ein Requisit,
für das  angstbeherrschende Kasperletheater und für den zionistischen Profit.

Schon ein achtlos weggeworfenes, nicht mehr leckeres Wurstbrot von Dir,
und ganz tragisch und schrecklich kommt der Tod übers Tier.
Deshalb zog man auch vorsorglich ein sehr viel zu langes, elektrisches Spalier.

Ein paar zerzauste und angeblich infizierte Wildscheine in Polen,
… na da kann man doch aus der Sache was ganz Profitables raus holen!
Gerad´ die DEUTSCHen lassen sich doch immer formidabel verkohlen!!

Mein guter Rat um sich auch vor der gemeinen, afrikanischen Pinguinpest zu schützen.
In der Tat, … jedem DEUTSCHen sollte man nun den gutbewährten toxischen Impfstoff spritzen!
Aber leider hilft dieser nur bei denen, die  abends artig vor dem Fernseher sitzen!!!

Autor: Mario

Löwenblut

doppellöwenkopf

Löwenblut

Seiest kühner Recke, dem Siegfriede nah´,
als germanische Frau, eine Valkyre!
Doch ich verwette, … sie sind so rar,
DEUTSCH – Volk, so lau und sich nur füge.

Valkyren und Siegfried, furchtlos, niebelungentreu,
ach, diese verhasste deutsche Geschichte,
vom Feinde kredenzt, … ein so gift`ges  Gebräu,
machte aus diesen  DEUTSCHen nur Wichte!

In den Schuldwahn getriebene ,,Umweltsauen
Verbraucher, hier nur in wohnhaft und allesamt nur Konsumenten,
… werden Wir zu vertriebenen Männern und Frauen,
oder nur noch zu Invaliden mit erbärmlich-kärglichen Renten!?

Aus dem Drachenblutpanzer wurd´ der Charakterpanzer,
nun ist die Liebe zum wirklich Nächsten fast erstorben.
ob schwarzbrauner Reichskanzler oder diese bunten Bundeskanzler,
… mit all diesen hat man DEUTSCHes Volk  gründlich verdorben!

Aber es gibt jenen Samen, der der Fäulnis doch frech trotzte,
… Menschen, … mit Herzen, nicht nur  muskulösen Blutpumpen …
Dies sind wahre Titanen, wie Siegfried, der vor Mut und Ehr` strotzte
In Ihnen flammt die Hoffnung und göttliche Funken!

Autor: Mario

Bundesstaat Deutschland

Die goldenen Zwanziger

123

Die goldenen Zwanziger

Prosit Euch allen gewidmet, mit einem vortrefflich guten Schlucke,
wünsche ich noch ein gesundes neues Jahr.
Doch igitt, mutwillig geschüttet, in neujährlich – heißer Frühlingssuppe
schwimmt schon gleich ein scheußliches Haar.
Wegen indoktriniertem Sinneswandel,
dem, ,,gretanisch – klimatischen“, ganz radikal zu dieser Neujahrzehntsfete,
haben Wir diese nun  recht leise nur begossen.
Stattdessen hat man, aber wohl nicht wegen diesem Ablasshandel,
`nen großen, iranischen General mit Härterem als schnöder Silvesterrakete
Booom, … beseitigt, … abgeschossen.
Die weite Planung dreier Weltkriege, beschrieben in verstaubten Briefen
eines satanischen und amerikanischen Generals des 19. Jahrhunderts,
mitfühlend? … vollkommen invalide, hier kannst du Dich hinein vertiefen,
wird  von den heute doch so ,,Tüchtigen“, ja, wem wundert´s,
zur Gänze umgesetzt, in Ihrem ,,Neue-Weltordnungswahn“.
Ach ja, … der oben Genannte gründete auch diesen fiesen Ku Klux Klan,
Ihr habt´s doch auch gelernt, damals in der Schule bei Geschichte / n,
zum Startschuss des Ersten reichte es schon einen Prinzen zu erschießen.
Wisst heut über okkultes Blut im heil´gen Stuhle, von diesen fiesen Wichten,
Potifäkalus, und mancher las von freimaurerisch-satanischen Briefen.
Gestern am Sechsten sangen, als König verkleidete Kinder,
von den drei Magiern, die dem hellen Stern folgten.
Ob die Geschichte so wahr ist, ach das weiß doch nur der Schinder,
doch lasst mich Euch sagen, was Wir nun tun  sollten.

Erforschet die Wahrheit, stellt Ereignisse in Frage,
deinem Volk zum Geleit, folgen dann die gold´ ne Jahre.

Autor:Mario