Die Umweltsau

Motorrad

Motor der Spaltung

Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad,
Motorrad, Motorrad…
Dieses Kinderlied auch Dich fröhlich gemacht hat,
wird versaut für Hass und Spaltung der Nation!

Unsre Kinder werd´ n  missbraucht für den Faschismus,
Satanismus, Kommunismus
… viele Eltern leiden schwer an Gretanismus …
Diese Rothschuldwelt ist ein verrücktes Ding!

Hier im Hühnerstall herrscht leider schon die Eiszeit,
mit der Wahrheit, Meinungsfreiheit!
Nur die Medien hier, sie bilden eine Einheit,
um zu Teilen und Beherrschen … dieses Volk!

Dieses Klima wird noch mächtig Uns erkalten,
zum verwalten, … Uns ausschalten!
Ja, Verräter könn`geschickt Uns unterhalten.
Keine Zukunft, wer Vergangenheit nicht kennt!!

Singt das Kinderlied und machet Euch Gedanken,
ohne Schranken, lasst sie wanken,
Denn die Zukunft liegt doch nicht bei diesen Kranken!!
Reißt das Steuerrad für unsre Zukunft rum!!!

Unsre Ahnen haben wahrlich schwer gelitten,
Wir verbitten solche Sitten!
…mit Monarchprogramm gesunden Geist ersticken…
Unsre Feinde sind die Meister des Betrugs!

Aber heute gibt es wieder ein Erwachen,
lasst es krachen, es Uns machen,
dass die Feinde dieses Volkes nicht mehr lachen,
denn die Macht liegt in der Wahrheit und beim Volk!!!

Dann fahr`n unsre Omas selbstbewusst Motorrad,
Motorrad, Motorrad
Auch der Hamster stürzt sich mutig aus dem Laufrad. 😉
Lies hier weiter, wenn Du ´s auch begriffen hast!!

Autor: Mario

ddbradio

 

Ihr guten Hirten

Ihr guten Hirten

Wölfe im Schafspelz Ihr gräuliches Unwesen treiben.
Doch den Schafen stört es wohl kaum,
wenn diese sich genüsslich die Herde einverleiben,
denn im Fernsehen kann man`s ja nicht schau`n.

Aber doch einige rufen: … „Jetzt muss was geschehen!“
… ist dies nur elender, antiwölfischer Hasse???
Habt die Augen bald nur für Tränen, denn Ihr wollt` s ja nicht sehen!
… auch die Hirten sind von der wölfischen Rasse!

Die ,,guten“ Hirten, ,,feinen“ Schäfer als Lämmer sich kleiden,
doch im tiefen Wesen sind`s Krokodile!
Also friss weiter vergiftete Gräser und das Meckern vermeiden!
… ich hoffe dies hier lesen sehr viele …

Fein gemäht wird der Rasen auch mit elektrischen Schafen,
die alte Welt müssen sie nun erneuern!
Habet Furcht, wie die Hasen vor drakonischen Strafen
und lasst wehrlos Euch noch härter besteuern!

Doch im lammfrommen Leibe meist ein Herz voller Leben,
das da schlägt, auch für die Seinen.
Jetzt steh Ihnen zur Seite, … die Verfassung sich geben,
denn deutsches Volk soll nicht mehr leiden!!!

Alle Völker dann im Frieden, ohne Furcht vor Tyrannen,
die meist als Hirten der ,,Staaten“ sich wähnen,
die die Wahrheit verbiegen, um der Enthüllung bangen
und sich nach  der neuen Weltordnung sehnen.

Du bist keine Maschine, kein Schaf, kein Verbraucher.
Eine Seele flammt doch in deinem Herzen!?
Werd` mit Uns zur Lawine, der Aufschrei wird lauter,
keine Zeit mehr für`s Wegschau`n  und Scherzen!

Für Dich nur ein kleiner Schritt zum Behüter der Erde
ein Streiter für wahrhaft, menschliches Klima.
Also los, komm mach mit, dass es besser nun werde,
Deine Nächsten fänden das prima!!!

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Dein Göttlicher Funke

Dein Göttlicher Funke  ist die Weltenseele

Auch deine feine und göttliche Flamme erwärmt den Äther
und dieser ist keinesfalls eine weite, öde Leere!
Einige Meister wussten es schon lange,
… also recht weise Väter,
jemand benannte es auch sehr schön als die Weltenseele.

anima mundi … Weltseele, oder auch ,,Die Weltenseele
… oh, wie zauberhaft und wohlklingend
Ist´s ein Gewebe, der Ozean aller Elektronen oder Photonenmeere?
… ja gewiss, doch aber nur um Begriffe, um Worte ringend.

ein geschätzter, wissender Schriftsteller
benutzte statt nur der einen, unsrigen Welt
deren Mehrzahl.
… Aber wissenschaftlich und grob schnitzend, wie die Holzfäller,
… ist dies hier für Dich
schlicht doch egal!

Wichtig ist dies  allein,
… Du trägst den göttlichen Funken,

bist mit einer allmächtigen Spannung geladen,
Ja, … Du bist der Magier, … ein Held und der Alchemist!!!
Sei bitte nicht nur von dieser Welt heut´ betrunken,
gebrauche  Deinen hellen Geist und stelle Fragen,
Ich wünsche mir, dass Du es niemals mehr vergisst!!!

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

 

Nachts im Museum

Nachts im Museum

Eines nachts im Museum ließen wir es wieder beschaulich zu,
wie ja auch jeden Tag, ach herrje und auweia, …Uns ganz dreist zu berauben!
Ja täglich verkaufen sie Uns für dumm und füllen unsre Schuh´
mit fauligem Quark, berichten Uns  … schwarze Geier sind weiße Friedenstauben!

 Glaubt es doch!, …in wenigen Tagen kommt Nicolaus,
zum nächsten Friday wiener fein deine schmutzigen Botten.
Vielleicht kommt der Gute dann auch in dein Haus,
Du weißt, dieser Kerl ist recht hart gesotten.

… im grünen Gewölbe, trotz der ,,scheinstaatlichen“ harten Sicherheitsgarde,
… auch erwähnt in rothschuld´gem Gelde, mit dem Wert von fast ´ner Milliarde,
… schaute man weg, doch bildschirmlich – scharf auf die Brillianten und auf Ihnen
… und lässt diese wohl gewiss Bekannten dann damit fliehen ?!?

Ein Veräppeln, zum Narren halten, an der Nase herumführen,
wie die blöden Opferochsen im alten Kolosseum,
es erfreut denen, die Uns verwalten und durch Ihre Medien belügen,
nun mit dem listig-lustigen Bühnenstück  ,,Nachts im Museum“ !

Im altehrwürdigen Theater in Rom wurd´zur Eröffnung schlimm gemordet,
nur zur Belustigung vom Kaiser und  den ,,gewählten“  Senatoren,
… und nicht nur 5000 Tiere, von ,, dort oben“, wie geplant und angeordnet,
leider auch ungezählt viele Menschen, … den Gladiatoren!

Sehr viel größer ist heute die Arena, mit der täglichen Aufführung,
sie heißt ganz schlicht mit  der Abkürzung … TV.
Auch die täglichen Opfer, ob in echt oder als Ihre Inszenierung,
sind ein angsteinflößend – lärmend – bunter Radau.

Nur eine kleine fiese Bande raubte die teuren, funkelnden Diamanten,
tat das Volk ganz frech bestehlen!
Ja, der Feind steckt im Lande, es sind die aus den Medien doch Bekannten,
… drum sie beim nächsten Mal nicht wieder wählen!!!

Autor : Mario

ddbnews