Mein Sommernachtstraum

Raumschiff

Mein Sommernachtstraum

In einer sehr heißen Sommernacht, ja, da träumte ich,
… oh, dieser, mein Traum, war  doch recht sonderbar.
Es ging um diese letzte Schlacht und man freute sich,
denn sie gab freien Raum und offenbarte es alles so klar.

Eine dieser gigantischen, mächtigen Kathedralen fiel donnernd, diffus und grollend
in die bepflasterte Ebene einer großstädtischen  Horizontale, seitwärts hernieder.
Während  in einer fantastischen, herrlichen, dem wahren Christus wohlwollend
erscheinenden Szene nun erklangen, … wahrhaftige, göttliche Chorale und  Lieder.

Die Trümmer, sie transformierten jetzt liegend, zu einem gewaltigen Raumschiff,
welches nun zigtausende von Menschen fasste.
Ein Gewimmer der Prädestinierten, diese bekamen nun Ihren begründeten Anpfiff,
Ihr kennt sie ja, diese  satan – katholische Kaste.

Sie wurden augenblicklich durch eine Energie aufgehalten,
nun weiter noch Ihre jämmerlichen, versauten Existenzen zu bewahren.
Denn sie waren es, die die Menschen als Vieh halten, verwalten
und nach den perfiden Plänen der grauen Eminenzen nur verfahren.

Nur das Volk trat eben ein in das gleißende Schiff und alle setzten sie sich,
oh, die zuvor harten Bänke waren ja jetzt schön gepolstert und so herrlich seiden.
Durch einen ehrenwerten Rat mit einem feinen Griff, ja nun alle Sorge entwich,
… entschwanden die Ängste, kein gesundheitlich und auch kein geldlich Leiden.

Ein Vorhang aus mächtiger, unsichtbarer Energie,
einer allgöttlichen, unbeschreiblichen Intelligenz,
ließ nur hindurch Diejenigen,… beseelter und  reiner Herzen!
Der Durchgang verschloss sich nun wunderbar  so wie,
durch ein Erkennen der niederen Frequenz,
sich vor Denen, die Uns brachten nur Nöte und Schmerzen.

In jeder Stadt und in jedem noch so allerkleinsten Ort
steht solch ein Haus für die guten Schwingungen unserer Seelen.
Der heilende Akt fegte die Falschen auch dort hinfort,
kehrte sie hinaus, schuf edlere Bedingungen mit Gottes Segen.

Durch eine Intervention, die jeden Schädling hier verdarb,
da ward geboren, ich sage es auch: ein neuer Himmel und eine neue Erde.
Denn Du ahnst es doch schon, die Menschen blieben hier verwahrt,
sie sind nicht geflogen, sondern besinnen sich nun ihrer eigenen Werte.

Es ist jene Kraft aller versammelten Seelen
die im Herzen von Liebe quellen.
Sie alle erzeugen gemeinsam ein nachhaltiges Beben
und Beben erzeugen diese Wellen.

 Reinigende Wellen waren es gewesen,
sie bebten in meinem Traum so wirklich, so echt.
Ich schrieb es hier auf für alle Wesen
Die hier leben mit mir, …  sind gut und gerecht.

Raumschiff 1

Autor: Mario

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s