Mord an der Stimme der Wahrheit

Mord an der Stimme der Wahrheit

Listig und verwegen stehen sie mit dem Laser hinter den Bäumen,
Du hast´s leider nicht gesehen, denn Du warst gerade am Träumen.

Schlafen, das ist in dieser Gruselshow ,, DEUTSCH“, dem simulierten ,,Staate“
nun schon lange nicht mehr angebracht,
denn strafen wird Uns Ihre NWO nun bald, sodass die frittierte Schwarte
grauenvoll und folgenschwer kracht!

Die Meinungsfreiheit hat sich nun erledigt,
nur Ihre geschäftstüchtigen
Phrasendrescher
tönen noch galant und erbitten keck hier weiterhin die nötigen Spenden.
Mit lumpigem Meineid wirst Du nur geschädigt,
wie beim klebrigen
Gehirnwäscher,
da, wo dein Verstand so gelitten und fast weg, wird es dann trotzdem enden.

Angst, statt der Lösung, auch bei der Enthüllung,
scheinen die Devisen dieser Trolle.
Dies ist ja auch guter Dung für die Erfüllung
Ihrer so weisen, fiesen Protokolle!

Dieses Juutup und das markige, zuckrige Fressebook, ach herrjemine,
sie sind heute die Mörder der Wahrheit,
mit dem frischen Blub von Horch & Guck, sprich CI-EI-ÄHH,
diese Leute sind die Feinde der Freiheit.

Die heutigen Nachfolger vom kleinen Propagandaminister,
des 3. Reiches, der mit der großen Klappe,
sie ziehen heute alle möglichen Register
ja, diese sind nicht von Pappe.

Sollt alles hier so bleiben, wird unser Volk bald brdidigt,
und erlischt durch BRiD – Frone und Ihrer Arglist nun völlig.
“Dieses Schreiben wurde maschinell gefertigt
und ist auch ohne Unterschrift gültig.“

Autor: Mario

Werbeanzeigen

Klimawandel und Nikolaus

für den Klimawandel

Erinnerungen an den Klimawandel und den Nikolaus

Heute schickte mir der gute, alte Klimawandel trotz vielem Jammern und Klagen
ganz herzliche und liebe Grüße,
denn er hustete stark, holte sich vor einigen Tagen
schon, recht kalte und flinke Füße.

Wohl war sein Akku nun, folglich der Erhitzung im Juno fast völlig leer,
bei nun so angenehmen, doch einundzwanzig Celsius – harten  Grad,
und so verschwand er flugs, (frag mal, wo kam er zuvor denn an und für sich her),
nun gar nicht ungelegen und hat Uns vor dem haarpen  Hitzetod  bewahrt.

Er säuselte mit gar wohlgestaltet – runder und doch hypnotisch – zarter Stimme,
so lieblich, … ach noch kunterbunter, als die nordisch- kleine – quirlige Klimagrete,
sodass sich mir kräuselte das Nackenhaar hinunter bis zur Kimme,
weil es noch ungesunder als ne´ grüne Ökoknete .

Den ollen schon vor vielen, vielen Jahren eingemotteten Pullover soll ich nehmen,
denn Heizen heißt heute auch noch allerbösestes CO2.
Ihn kann getrost ich tragen, Den brainwash – adretten, aus fuckover- Kunstgeweben
und bin dabei ganz nahe auch bei der Grün(braunen)-Partei.

So wie auch Sommerurlaubsgrüße vom alten, rothbekleidet Zottelbart,
der so bescherend und so wendig,

… genannt: der liebe Nikolaus,
sind Unseren Kleinen oder Großen auch im festen Glauben oft verwahrt,
… so echt, lebendig

ist auch Disneys lust´ge Mickymaus.

Oh fein, er füllt Unsere Stiefel in nicht einmal fünf Monaten wieder randvoll.
Bist auch geistig klein, ohne Zweifel, … findest den Konsum-Satansbraten toll?

Doch  die Zweifler und Die, Die stellen heute viele Fragen,
 finden diese, hier gereimten Zeilen
und wissen, in diesen heißen oder kühlen Sommertagen
WIR müssen Uns jetzt sammeln und schleunigst beeilen.

Autor: Mario

Mein Sommernachtstraum

Raumschiff

Mein Sommernachtstraum

In einer sehr heißen Sommernacht, ja, da träumte ich,
… oh, dieser, mein Traum, war  doch recht sonderbar.
Es ging um diese letzte Schlacht und man freute sich,
denn sie gab freien Raum und offenbarte es alles so klar.

Eine dieser gigantischen, mächtigen Kathedralen fiel donnernd, diffus und grollend
in die bepflasterte Ebene einer großstädtischen  Horizontale, seitwärts hernieder.
Während  in einer fantastischen, herrlichen, dem wahren Christus wohlwollend
erscheinenden Szene nun erklangen, … wahrhaftige, göttliche Chorale und  Lieder.

Die Trümmer, sie transformierten jetzt liegend, zu einem gewaltigen Raumschiff,
welches nun zigtausende von Menschen fasste.
Ein Gewimmer der Prädestinierten, diese bekamen nun Ihren begründeten Anpfiff,
Ihr kennt sie ja, diese  satan – katholische Kaste.

Sie wurden augenblicklich durch eine Energie aufgehalten,
nun weiter noch Ihre jämmerlichen, versauten Existenzen zu bewahren.
Denn sie waren es, die die Menschen als Vieh halten, verwalten
und nach den perfiden Plänen der grauen Eminenzen nur verfahren.

Nur das Volk trat eben ein in das gleißende Schiff und alle setzten sie sich,
oh, die zuvor harten Bänke waren ja jetzt schön gepolstert und so herrlich seiden.
Durch einen ehrenwerten Rat mit einem feinen Griff, ja nun alle Sorge entwich,
… entschwanden die Ängste, kein gesundheitlich und auch kein geldlich Leiden.

Ein Vorhang aus mächtiger, unsichtbarer Energie,
einer allgöttlichen, unbeschreiblichen Intelligenz,
ließ nur hindurch Diejenigen,… beseelter und  reiner Herzen!
Der Durchgang verschloss sich nun wunderbar  so wie,
durch ein Erkennen der niederen Frequenz,
sich vor Denen, die Uns brachten nur Nöte und Schmerzen.

In jeder Stadt und in jedem noch so allerkleinsten Ort
steht solch ein Haus für die guten Schwingungen unserer Seelen.
Der heilende Akt fegte die Falschen auch dort hinfort,
kehrte sie hinaus, schuf edlere Bedingungen mit Gottes Segen.

Durch eine Intervention, die jeden Schädling hier verdarb,
da ward geboren, ich sage es auch: ein neuer Himmel und eine neue Erde.
Denn Du ahnst es doch schon, die Menschen blieben hier verwahrt,
sie sind nicht geflogen, sondern besinnen sich nun ihrer eigenen Werte.

Es ist jene Kraft aller versammelten Seelen
die im Herzen von Liebe quellen.
Sie alle erzeugen gemeinsam ein nachhaltiges Beben
und Beben erzeugen diese Wellen.

 Reinigende Wellen waren es gewesen,
sie bebten in meinem Traum so wirklich, so echt.
Ich schrieb es hier auf für alle Wesen
Die hier leben mit mir, …  sind gut und gerecht.

Raumschiff 1

Autor: Mario