Innenwelt Kosmos Concave Earth

29573378883_6c233896e6_b

Innenwelt-Kosmos – Concave Earth

Zum Abend hin zerbrach ich mir fast schon meinen unfrisierten Schädel,
wie flach ist hier der Erde Fläche?
So ging ich der Sache nach und analysierte edel,
nun denke ich, dass es sich räche!

Die Erde, ja die ,,Flache“, sie ist lang schon in aller Munde,
hilft diese Sache dazu, dass Sie denn auch gesunde?

Doch es wurmt mich so sehr, ich muss es erfahren!
Die Wissenschaftler nehmen es her, ziehen es heraus aus den Haaren!

So stellte ich es mir einfach vor, dass wir hier leben, pulsierend wie unser Blut,
anstatt als Parasit, als Floh, außen nur auf dem geschundenen Felle,
schelltet mich nur, ich wär ein Tor, von Gott liebend und mir geht´s gut,
alle werden satt, behütet, froh und behaglich in der großen WELTENZELLE.

Vielleicht florieren wir im Innern der göttlichen Mutter,
und müssen hier gar nicht rotieren, wie beim Schleudern von Butter.

Die Sonne und die Sterne, der Mond und Planeten,
ein göttlicher Reigen, vergiss  Saturn 5-Raketen!

Die Nasa, Teleskope, der Urknall und Hubbel,
scheint, es ist alles nur freimaurerisches Gesabbel.

Ihr glaubt oder wisst solche fiktionierte Geschicht´s, reist geistig einhellig mit Ihnen fast 14 Milliarden Jahre zurück,
jawohl, gewiss, so explodierte das Nichts, und das unsagbar heiß, zufällig aus
einem unfassbar winzigen Stück!?

Heut ist es so riesig, dass wir uns wahrlich verlieren,
und mühsam evolvierten wir alle aus haarigen Tieren.

Vielleicht bin ich zu anmaßend und will es nicht raffen,
dass ich einfach nur abstamme, wie Charlie Darwin, vom Affen.

Will ich wirklich all das wissen, muss ich herzfragend schlau lesen,
und lasse Freimaurer-Glaubenschaftler im TV verwesen.

Ab jetzt ist auch  die Bild der Wissenschaft nun nicht mehr meine Lektüre,
hab´ mein Schild gegen klebrigen Zuckersaft, der den Geist an der Leine führe.

Ich lasse den Geist frei, wie den Dschinn aus der Lampe.
Egal sind mir Harald Lesch und andre Bekannte.

Ich frage mein Herz und meinen Verstand,
dränge damit die Lügen an die Wand.

Göttliche Geborgenheit! beseelt ergeben und mich besinnen.
Für mich ist es so weit, Wir leben INNEN!

Autor: Mario

Werbeanzeigen