Der Röntgenblick des Herzens

 

Der Röntgenblick des Herzens

Wie ein Räderwerk mit der Präzision deutscher Wertarbeit,
systematisch bis ins winzigste Detail,
kriegt die artig – germanische  Nation   mittels Listigkeit
den aromatisch-toxischen Brei.
Da terrorisiert die gesponserte  Antifa   die bezahlte, installierte  Partei,
quasi unzensiert doch gesteuertes Bla bla bla, nur tückisch, ablenkendes Geschrei.

Tausende, die hier lärmend herumirren,  sich oft brüsten sie wären
deutsche Heroen.

,,herzerwärmend“ nur im Kreisverkehr umherführen,  ja für viele dieser ,,Helden“ wird sich`s lohnen.

Leider sehen viele die Falschheit immer noch nicht, wohl durch die Kleider
der brillanten Psychopaten.

Doch in der Waagschale der Wahrheit steigt das Gewicht,  derweil leider
Lehrer-Onkel´s und Tanten noch warten.

Mehr und mehr zugesellt, sich hier vereinen und versammeln,
stolz bin ich, bei diesem tapferen Volke!
Wie ein Heer aufgestellt, nicht einzeln rum hampeln
heißt`s, denn das verpufft nur wie ne`flüchtige Wolke.

Sie,  all jene, die hier zusammen gekommen,
verfügen über den Röntgenblick mit dem Herzen,
haben auch schon sehr viel Gutes unternommen,
lassen sich nicht betrügen vom Hütchenspielertrick und anderen Scherzen.

Mit  dem Nachhall zur Mehrung,  ja genau Du wirst hier gebraucht,
nur so bringen wir diese Personen hinter Gitter.
Mein Beifall,  eine Ehrung,  verdient habt Ihr es auch,
Ihr seid die beseelten Amazonen und Ritter.

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Von Wissenschaft bis Schlafenskraft

319654397Hohlwelt Sonne

Von Wissenschaft bis Schlafenskraft

Die Sonne steht schwebend im Weltenraum,
doch warum zieht sie hier evident durch den Wolkenflaum?

Hundertfünfzigmillionen Kilometer ist sie weg,
weshalb aber nur schiebt sie sich durch den Chemtraildreck?

Wenn der Siriusscheinwerfer auf der Straße zerschellt,
dem Truman Burbank langsam sein Weltbild zerfällt,
dann dauert es zum Gelingen nicht mal mehr einhundert Jahre,
Dornenhecke durchdringen, ein Schwert nun her, gar keine Frage!

Hier, vergiftet wurde Apfel, heraus muss das rothschildsche Stück!
Dornröschen! hej, nicht mehr schlafen, sonst gibt´s unsäglich Unglück!

Die Märchen von damals, ob von den Gebrüdern Grimm
oder auch Hollyschutt heute, tief verborgen liegt der Sinn.

Auf allen Gebieten soll´n wir schlafen im Leben,
so kann man uns einfach wie die Roboter bewegen.

Ferngesteuert, … denk jetzt bloß an die Steuererklärung!!
…und erneuert agressiv selbst eure Massenverklärung,
mit Alternative für Durchfall, sprich schlau Diarrhö,
dass tut UNSREM Deutschland dann trotzdem sehr weh!!!

Denn die prominenten Personen der Parteien sind Parasiten,
passen nur zur Pathologie!!

Sie lügen unverhohlen, diese Lakaien der Ziosemiten,
kaum zu fassen, wie Hr. Frau-man. Petry.

Zum Schluß heut´ ist die Sonne halt laut der modernen Wissenschaft
nur eine astronomische Einheit, (AE), kunstgerecht entfernt.
Gewiss gibt`s in jedem Märchen auch nur bruchstückhaft
Wahrheit, die, … wenn Du es willst, Dich lehrt statt leert! 😉

Autor: Mario

Bundesstaat Deutschland

Innenwelt Kosmos Concave Earth

29573378883_6c233896e6_b

Innenwelt-Kosmos – Concave Earth

Zum Abend hin zerbrach ich mir fast schon meinen unfrisierten Schädel,
wie flach ist hier der Erde Fläche?
So ging ich der Sache nach und analysierte edel,
nun denke ich, dass es sich räche!

Die Erde, ja die ,,Flache“, sie ist lang schon in aller Munde,
hilft diese Sache dazu, dass Sie denn auch gesunde?

Doch es wurmt mich so sehr, ich muss es erfahren!
Die Wissenschaftler nehmen es her, ziehen es heraus aus den Haaren!

So stellte ich es mir einfach vor, dass wir hier leben, pulsierend wie unser Blut,
anstatt als Parasit, als Floh, außen nur auf dem geschundenen Felle,
schelltet mich nur, ich wär ein Tor, von Gott liebend und mir geht´s gut,
alle werden satt, behütet, froh und behaglich in der großen WELTENZELLE.

Vielleicht florieren wir im Innern der göttlichen Mutter,
und müssen hier gar nicht rotieren, wie beim Schleudern von Butter.

Die Sonne und die Sterne, der Mond und Planeten,
ein göttlicher Reigen, vergiss  Saturn 5-Raketen!

Die Nasa, Teleskope, der Urknall und Hubbel,
scheint, es ist alles nur freimaurerisches Gesabbel.

Ihr glaubt oder wisst solche fiktionierte Geschicht´s, reist geistig einhellig mit Ihnen fast 14 Milliarden Jahre zurück,
jawohl, gewiss, so explodierte das Nichts, und das unsagbar heiß, zufällig aus
einem unfassbar winzigen Stück!?

Heut ist es so riesig, dass wir uns wahrlich verlieren,
und mühsam evolvierten wir alle aus haarigen Tieren.

Vielleicht bin ich zu anmaßend und will es nicht raffen,
dass ich einfach nur abstamme, wie Charlie Darwin, vom Affen.

Will ich wirklich all das wissen, muss ich herzfragend schlau lesen,
und lasse Freimaurer-Glaubenschaftler im TV verwesen.

Ab jetzt ist auch  die Bild der Wissenschaft nun nicht mehr meine Lektüre,
hab´ mein Schild gegen klebrigen Zuckersaft, der den Geist an der Leine führe.

Ich lasse den Geist frei, wie den Dschinn aus der Lampe.
Egal sind mir Harald Lesch und andre Bekannte.

Ich frage mein Herz und meinen Verstand,
dränge damit die Lügen an die Wand.

Göttliche Geborgenheit! beseelt ergeben und mich besinnen.
Für mich ist es so weit, Wir leben INNEN!

Autor: Mario

Once upon a time

skeleton-2820548_960_720

Once upon a time- Es war einmal
Schluß mit dem Lied vom Tod

Dem tränenreichen, belastenden Lied der Steuerzahler, des Personals
und der Kunden,

im vereinigten Wirtschaftsgebiet, regiert von listigen Schakals
blutsaufenden Hunden,
sind der Strophen nun zweifelsohne, hoffend, erwartungsvoll
nicht mehr allzu viele,

wenn die Doofen, gegeißelt dem Lohne, wie Orks und Troll,
diesem nun minder hin schiele.

Doch gewissenlose Schakale tragen Anzüge, werden geehrt
in Glotze und gehässig Zeitung,

sind gerissen, heut`ohne Kainsmale, die Lüge vermehrt
das Gesockse durch dessen Leitung!

Die Leitung?… ja, das ist das Komitee der 300!!
Was? Noch nie von gehört?, da bin ich nicht verwundert!

Ach, der amüsanten sooo viele, der geheimen, ruchlosen
Freimaurerlogen,
dies ist keine Erdichtung
von verschworen-okkultigen Sekten!

die obig Genannten, der Ziele, der sie sich vereinen, sprechen von nutzlosen
Essern und Toten,
derer Vernichtung
sie schon so lange ausgoren, ausheckten!!

Ja wer soll´s sein, die Zombies, die nutzlosen Toten,
vielleicht auch die Herde von wollenden Schafen?

Zähle Dich dazu, auch Babies, Nachfahren der Goten,
allerlei dieser Erde die da wollen noch schlafen!!!

Überlisten, rumlabern und scheinen,
wache auf!!,… an den Früchten sollst Du sie erkennen!!!

Zionisten, die nicht hadern, nicht weinen,
wenn selbst ihres gleichen hier verbrennen!!!

Ihresgleichen?,.. Du weißt von diesen armen Leuten,
damals trugen sie den sechszackigen Stern am Arm.

Die Leichen, alle kann man nicht ahnen, leugnen,
aber Schuld des Unwissens, hält hier gern man warm!

Dabei wird verschmitzt gegrinst und ausgepresst, die artig Zitrone,
von allen immer die Profitabelst`, der Deutsche, die Germanen!

Durch Zins, Steuern, Zinseszins, bis zum bitt´ren Rest, dem Satanslohne,
den Du hier nimmer tadelst, die Leut sollten´s wenigstens ahnen´!!!

Giftig Soßen, die Braunen sind schon ewig am köcheln.
Von den ,,Großen“ verhauen, sollst sie bald wieder auslöffeln.
Äh?… braun,.. Du weißt doch, Nazi,..Nationalsozialisten.
Abschaum, verehren Moloch, Aschkenazi, sag einfach Zionisten.

Das Wichtigste ist denen ihre Macht über uns und die Kontrolle.
Doch ich weiß,   bald kommt sacht die liebe, gerechte Frau Holle!!

Mit Schwefel und Pech werden sie dann übergossen.
Ganz gewiss, auch wech mit all den Parteigenossen!!

Hier werden nicht mehr 30 Tausende pro Tag verhungern,
wenn dann oben genannte erst in Guantanamo´s rumlungern!

Autor: Mario

Verfassunggebende Versammlung