Dämonisches Novembergrau

castle-2103364_960_720

Dämonisches Novembergrau

An diesem grausig-düsterem Tag
erzähl ich  die Weise von Tod und Sarg.

Beim Novembergrau inspirierte mich der Untergang des Hauses Usher,
gespenstischer Bau, der hernieder sang in des Teiches dunklem` Wasser.

Wir sind heute die gestorbenen Leute,
versklavt von einer verdorbenen Meute!!!

Wir Personen sind Menschen, gefangen in einem grauenhaft-merkelwürdigen Gemäuer,
die wohnen, im sensenschwingenden-logenbrut/schwesternschaft-erwürgendem Ungeheuer!

Doch am Ende der schriftstellerischen Morbidität, des Edgar Allan Poe,
gibt es die Wende, das Böse vergeht. Ich verlinke es hier, Wie und Wo!

Das Haus Usher versinkt im schwarzen Teiche, verbannt sind auch Lügen und Mord.
Die Bundesrepublik-Warze heut` wird zur Leiche, hurra Deutschland, bald ist sie fort!

Verfassunggebende Versammlung

Autor : Mario

Werbeanzeigen