Der Souverän

Die Abstände werden jetzt auffallend geringer, oh, die Menschen rücken immer dichter zusammen. Bald verschwinden auch die wahren Krankheitsbringer, die Uns bis heut noch leider in den Gesichtern hangen. Gesunder Menschenverstand wird nun doch erheblich größer, als das ,,neuartige“ Virus, das ja vollkommen unsichtbar ist und wahrhaftig erkannt werden die misanthropischen Erlöser, die Uns zum Verdruss hier bescheren, den zuvor lange geplanten Mist.

Donnerstag, wenn Du es willst, im Jahre 1

Der Donnerstag war strahlen blau, am Abend mit einem leichtem Regen. Ganz früh glitzerte der silbrige Morgentau auf saftigen Wiesen voller Leben. Die Bienen, die dicken Hummeln und auch schon die bunten, hübschen Schmetterlinge, zauberten mir mit ihrem Summen Freude, denn wie auch ich, waren sie froher Dinge. Friedliches Leben hatte sich wieder eingestellt, ganz allmählich, erquickend, mehr, Tag um Tag. Ja, seit damals geht es nicht mehr um das Geld, nicht um Profit mit dem Gift Glyphosat.

Karfreitag

Nun ist er wieder da, der traurig-düst´ re  Freitag im Kalender. Nein, nicht dieser 13., der ist erst wieder im November. Damals angenagelt an ein Kreuz und bis zum Tode dran gehangen und ach, … schon so lange sei es her, ... die Leute dann am Sonntagmorgen besuchten, aber fanden … doch Sein Grabe dann nur leer.

Glaubensgemeinschaft Menschheit

Glaube ist`s der diese Welt im größten Maß zusammenhält. Geld, sein Wert ist viel geraffter als Papier für Deinen After. Religion, auch hier nur Glauben, um Dir deine Macht zu rauben. große Teile der Geschichte boshaft Schlag in Dein Gesichte Gebühren-Medien = Qualität ein Glauben wird in Dir gesät nur Chemo hilft gegen den Krebs bist bald zum Friedhof unterwegs und ein Teil der Menschenherde glaubt wiederum an flache Erde gute Aliens werd´ n Uns helfen manche glauben auch an Elfen …weiter geht`s mit deinem Staate, ist`s denn einer???..na dann rate!

Jugend forscht

„Jugend forscht“ fällt dieses Jahr nun aus,  doch sollten ,,sie" vieles trotzdem ergründen! Es kommt hier ja fast jeder nicht aus dem Haus,  denn ,,die Pandemie“  tat man verkünden. Also stellt Fragen, was wäre wenn? ... ja, wenn doch alles ganz anders hier wäre? In diesen Tagen, auch ohne Bremen, da, wo es sonst im Mai zum Wettstreit käme. Was wäre wenn, wenn das Virus nicht neu, sondern lang schon in der Drucksache diktiert? Oh, siehe denn, in dem Bundesgebräu steht wie und wann man das Volk nun schikaniert!

Die Prophezeiung

Ich muss es Euch nun berichten, meine Lieben, In einer uralten Prophezeiung steht geschrieben: ⊕ "wenn Teutonen statt Schwerter nur noch Kuchengabeln benutzen, wird man ihre Nachkommen (die Deutschen) von der Landkarte putzen."  "Oh, Herrgott, Dieses wird sich dann ferner erfüllen, wenn die Kuchen sind eines Tag´ s  viel, viel zu lecker. Wahrlich, zu Vielen geht´s dann nur um´ s sogenannte Chillen, da freuen sich die  Bäcker und Abdecker." "Denn wenn sie nicht Alle gestorben sind eines Tag´s dann, durch vom Feinde erfundene Viren, .....

Falsche Karnevalsprinzen

Nicht nur für die fünfte Jahreszeit macht sich dieses lust´ge Volk bereit. Es wählt lärmende Prinzen, die dann aalglatt grinsen. Die scheußlichen Pappnasen, mit aufgeblähtem Gefieder, mit ihren Karnevalsphrasen, werden gewählt immer wieder. Ob Rot, Schwarz, Grün, Blau oder Gelb, sind sie so stolz und keck, wie meines Nachbar ´s Hahn. Ein jeder, auch wenn´s ´ne Frau, ein Held, sieh´ doch auch den Jeck Sp …   !

Wenn der wiederkommt

Aber wieder ist Er da, ist neu geboren! Und die Zionisten haben bald verloren!!! DENN EIN JEDER IST DER MANN AUS PALÄSTINA! Ob aus Schweden, Deutschland, Frankreich oder China! Wahre Menschen tragen Gott in ihrem Herzen. Sie nicht klagen über Kreuzigung und Schmerzen. Nur recht wenig unterscheidet Sie von Ihm, diesen Zimmermann aus galil ha-gojim!!

An alle Närrinnen, Narren und Narrdiversen

Hoch durch die Luft, die chemtrailgeschwängert, fliegt zionistisch-süßer Zuckerdreck. Helau und Alaaf, gröhlt´ s da ganz bedeppert, von einem jeden guten Jeck. Trööhhrööh, Trööhhrööh, diarööh, rumtataa, mähh, määh, oder blööhh, seid Ihr auch alle da? Ja, heut nur gönnen wir Uns die Extraportion Merkelin. Doch nach Aschermittwoch gibt’s dann wieder Retalin.