Leerinhalte der Firma Bundesrepublik

 

 

 

Leerinhalte der Firma Bundesrepublik

Psychologie sollte heute jedes Kind lernen,
und wie jeher, Wir, die Erwachsenen, sowieso!!!
Da gibt`s einen  „Lehrer“, der musst` sich entfernen,
so geht er nun légère und bezahlt durch das Bundesklo.

Der  ach so sympathische Pennälerschreck
wühlt  „recht“ akribisch im BundesRothschildDreck.

Doch es muss sich sehr lohnen für solch sympathische Leute,
als psychologisch aktive Drohnen dieser Rothschildmeute.

Schlimmen Anstoß, trhööröö, tönt` s oft auf seinem Kanal.
Ja, er ist so furchtlos, denn er dient dem Bund halt anal.

Gut geschützt durch die Bande um den Hosenanzugträger.
Ganz gewiss gut geschmiert wie die hirnlosen Antifa-schläger.

Ich rate dem Volke, schaut genau durch die Wolke,
denn Wolken schauen oft wie vom Wetter gemacht,
doch siehst Du genau, ist`s meist künstlich geschafft!!!

Doch die Wahrheit, sie wird heute gekreuzigt auch werden!!!
Drum zeig ich mich nicht, will`s mir NOCH nicht verderben.

Ob auf dem Marktplatz mit ner lustigen Quietscheente,
oder man zieht mächtig Politeliten durch den Kakao,
ob wütender Dummbatz mit der Bitte um Spende,
bei seiner hässlichen Tagesschlau

…und aus dunklen Schächten auch Schachtschneider-leine, …
folgst artig diesen „Mächten“, bricht es bald Uns die Beine.

Im fernen Ausland mit schickem Hute,
ach weißt Du, ich mag sie gar nicht alle hier aufzählen 😦 .
Dies DEUTSCH -land, sprich US-Holding, die  „Gute“,
… frag;    würdest Du sie nochmals wählen???

Verscherbeln tun all diese schlitzohrigen Knaben
und auch Mädels ihre eigene geliebte Großmama!!!
Scheinen hell als Ritter, die Honorigen, die sich erlaben,
wie auch D. Schäbels, nur heiße Luft  …  Blablabla!!!

Statt dem Lärmen und Klappern, willst Du Wahrheit und Wissen,
so musst Du`s  selbst lesen, auch mit dem Kopfe und dem Herzen eingeschaltet.
Durch das Nachplappern, wie beim  „Leerer“, wirst Du weiter beschissen,
und wie an dem Tropfe als Todkranker mit Schmerzen  hier weiter verwaltet.

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Advertisements

Wir sind die Spielverderber

Wir sind die Spielverderber

Die Kasperlebude voller Würmer und Maden,
sie wird jetzt fallen, ganz gewiss, zweifelsohne.

Er laberte, und ich vermute die Heuschrecken, Schaben,
und getreuen Vasallen, wie beim Spiel der Throne…

…. nun hetzen und wetzen, die Menschenfresser die Messer
die Metzger töten, nicht verletzen, auch bravsten Schafen geht`s dann nicht besser.

Der smart-blonde Hurrikan aus  den USA….
Meinst Du wirklich er trumpetet nur Blablabla???

Die Menschenschlachtung wird eintreffen, ja so sicher, wie bei  uns Christen
das definitive Amen,
wenn die Entmachtung , derer, die hier rum kläffen, sprich, die Zionisten, vor denen Wir so intensive warnen,

durch Euch, dieser großen Menschenherde leider nun entfällt, …  Ihr, die Ihr weiter ohne zu sehen hier nur zuschaut,
wird zerstört unsere wundervolle Erde, nennt es  Welt, … werden viele auch des Lebens dann beraubt.

 Sind`s nur dumme Sprüche der ,,Gewählten“,
die sich nun wieder mal unfassbar  nur verfehlten!?

Nein, auch die Monarchin, die heute gerade noch 91 Jahre,
jedoch ich nenn` Sie greise,
Sie kennt das Spiel und  den Sinn, dieser Leute, die uns vernichten, wie Ware,
Sie, sagt: ,, Nun renn!“… achso, wie weise?!

Ich sage Euch: Weg mit diesem Spiel,  versteht die Regeln die hier sind,  so hässlich, tödlich auch durch Wahnsinn, Falschheit und den Waffen.
Unser ist dieses Ziel, …und damit dreht sich hart der Wind, ganz friedlich, löblich  Zukunft, Wohlstand, Freiheit nun erschaffen.

Wir sind die brillanten Spielverderber,
die  ,,Wir“,  das Volk, wird es genannt,  jetzt so dringend brauchen.
Die Menschheitstyrannen kriegen viel Ärger,
drängt Sie an die Wand und dann die Spieler in der Pfeife rauchen.

Verfassunggebende Versammlung

Autor : Mario

Babel Sprachverwirrung und Medusenhaupt

Babel Sprachverwirrung und Medusenhaupt

Es hatte aber alle Welt einerlei Zunge und Sprache.
Weil Jahweh es uns vergällt, folgte auf dem Fuße die Strafe.

Sind die Menschen sich einig, können sie viel bewirken.
Da war Gott halt kleinlich, musste die Sprache türken.

Man konnt` es erneuern, die <scheinbare> Einigkeit
hier unter den europäischen Nationen.

Es lohnt zum Besteuern, der Handelsware, der Einfachheit
halber, der vielen juristischen Personen.

Alle vereinigt gibt es in der Union, also von Uns,
noch mehr als ne halbe Milliarde.

Von dort aus gepeinigt, dem Straßburger Turm,
in dem sitzt die von Rotschild auserwählte Garde.

Pure lebensverschwendende Sinnlosigkeit, wird hier gesagt,
ab 4 . vierundzwandzig Minute.

Pieter Bruegel, der Ältere, Ehrwürdigkeit, zeigt, wie es versagt,
auch der EU-Turm, der ,,Gute“.

Auch Rubens zeigte ähnlich wie Bruegel mit dem Haupt der MEDUSA
sehr klar was die Zukunft bringt.
Wir, die wir sehen durch den Spiegel, wie Perseus, schaut die EU und USA,
wollen nicht, dass es uns verschlingt.

Ihr seid Perseus, seid der Götter Töchter und Söhne,
nicht zu Stein werden Wir verhext.

Ja bei Zeus, sag ich`s und ich schwöre,
die Brut Kain ist schon heut entsetzt.

Autor: Mario

Bundesstaat Deutschland

Mit Schirm, Charme und Millionen

Eremotherium

Mit Schirm, Charme und Millionen

Von edlen Roben und chic angezogen
werden Wir ganz im Groben nur betrogen.

Da setzt man uns vor, die athletisch Begehrte,
der/dem <Man.n> zuvor das Gehirn frenetisch entleerte.

Es ist gar sehr raffiniert und nicht leicht zu durchschauen,
wenn Jungs so früh umkonstruiert werden zu sogenannten Frauen.

Da helfen mir dann die Weisheiten vom Herrn Christus
und ich sehe klar die Gemeinheiten des Humanismus, Zionismus.

An den Früchten werdet Ihr sie erkennen!
Also Augen auf und nicht mehr pennen!

In Urzeiten noch leider die Handtasche fehlte,
welch Feinheiten trägt heut` die nicht vom Volke Gewählte.

Gefräßig verputzte es einst pro Jahr viele Tonnen von Melonen.
Heut` nutzt es dreist das Volk aus, um zu bekommen viele Millionen.

Autor: Mario

Christen den Beelzebub austreiben

Christen den Beelzebub austreiben

Will man Christen, den Braven, den bösen Beelzebub, den listigen Feigen, austreiben,
kann man Ihnen satanisch-blutrote Soutanen, in denen sich Buben verkleiden, zeigen.

Die seltsamen Tanten Pädopilia und Emma fühlen sich von Christus, dem Herrn installiert,
während sie die Ministranten und Lämmer (ver)führen, wie lächerlich sind sie kostümiert!

Das Buch der Bücher sollen sie aufmerksam lesen,
sonst ward` s mit dem Platz im Himmel gewesen!

Sehr eng wird´s wohl werden, oh bange, heiß, wie im Feuer,
wenn man unwissend, verehrt Luzifer, die Schlange, Ungeheuer.

Auch die am Wissen Schwachen, seit 500 Jahren Reformierten,
nur vom lichtbringenden Drachen in Scharen trickreich Degenerierten,
kennen, Bibeltexte glauben, nur vom predigen, und hören-sagen,
hören zu wie die Tauben, da hilft wohl auch nicht, dass Buch um die Ohren schlagen.

Ihnen muss so vorgesetzt, die Welt sehr wichtig erscheinen,
haben sich verirrt und verletzt, wie der arme Kain.

Siehe die Bedrohung, wie nicht nur der Mahner, hier der Welten Ende.
Meine Hoffnung, die Urchristen, Katharer und Kelten sind keine Legende.

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Kristallschädel

Kristallschädel

Unsre Hirne recht gut elektromagnetisch funktionieren,
wenn sie uns nicht gerade mit Mobilfunk schikanieren.

Geröstet mit dem Handy werden kleinste Formationen,
denn die Strahlungsmasse macht krank.

Es kostet den Geist, willst Du Ihn nicht schonen,
stehen bald nicht mehr alle Tassen im Schrank.

Dann finden die Schuhe im Kühlschrank sich wieder,
Und das nicht nur bei der greisen Tante Frida.

Da gibt`s ja noch viel schrecklichere Sachen,
über die können Israelis nur listig lachen.

Schon das Wort Dich schreckt bis tief in die Glieder,
Mit dem Todeshauch bedeckt, nicht nur bei der greisen Frida.

Krebs, Cancer, Tumor, Chemo, CT, Tod und Schrecken
Im Wirtschaftsgebiet BRD sie oft verstorben werden.

Sehr viel im Argen liegt in unserem Land.
Bitte stecke nicht den Kopf in den Sand.

Lies hier doch was über Magnetitkristalle.
Ich sage Dir, wir brauchen Sie alle!

Und hast Du noch alle Kristalle beisam` ,
melde Dich bei Deiner Versammlung an.

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Rumpelstilzchen

Rumpelstilzchen

Ach wie gut das es niemand ahnte
und nicht tiefer darin kramte,
welcher Herkunft er real entspross,
welche Gönnerschaft der Wolf genoss.

Doch wenn zu vertrackt die kompliziert` Geschicht`
fehlt dem Volk das richtige Licht.

Dafür gibt`s dann doch die Medien,
die den Geist und die Wahrheit schädigen.

Und so gibt`s auch nach achtzig Jahren,
viele, die noch gern mit nem` Führer fahren.

Freimaurer der höchsten Grade…
war sich damals nicht zu schade,
deutsches Volk ganz schlimm verführen.
Auch noch heute wirken die Lügen.

Tatendrang, arischer Blick…
dieses Volk muss an den Strick.

Böser Bube musste her,
andre spielten Feuerwehr.

Zig Millionen ließen sich schlachten,
während Wenige zig..Billionen rachten.

Heute ist`s die gleiche Leier,
immer noch die reichen Geier.
Alle Medien, alle Uni`s
und vor allem die Politfutzi`s,
haben <Diese> in der Tasche,
seit Jahrhunderten… gleiche Masche.

Ach das reicht nicht, …<tausende Jahre>.
Kuck doch in die Bundeslade.
Schau mal in die Bibel rein,
ganze Bande stammt von Kain.

Brudermörder mit Rassenwahn,
kennen nur Aug` um Aug`, Zahn um Zahn.
Doch die Bärte werden fallen,
bei Rothstilzchen und den Vasallen.
Wir sind nämlich gar nicht geizig,
Zeigen Ihnen Psalm 37.

Teufelskinder spricht die Bibel.
Eines Tages geht`s euch übel.

Autor. Mario

Der Röntgenblick des Herzens

Der Röntgenblick des Herzens

Wie ein Räderwerk mit der Präzision deutscher Wertarbeit,
systematisch bis ins winzigste Detail,
kriegt die artig – germanische  Nation   mittels Listigkeit
den aromatisch-toxischen Brei.
Da terrorisiert die gesponserte  Antifa   die bezahlte, installierte  Partei,
quasi unzensiert doch gesteuertes Bla bla bla, nur tückisch, ablenkendes Geschrei.

Tausende, die hier lärmend herumirren,  sich oft brüsten sie wären
deutsche Heroen.

,,herzerwärmend“ nur im Kreisverkehr umherführen,  ja für viele dieser ,,Helden“ wird sich`s lohnen.

Leider sehen viele die Falschheit immer noch nicht, wohl durch die Kleider
der brillanten Psychopaten.

Doch in der Waagschale der Wahrheit steigt das Gewicht,  derweil leider
Lehrer-Onkel´s und Tanten noch warten.

Mehr und mehr zugesellt, sich hier vereinen und versammeln,
stolz bin ich, bei diesem tapferen Volke!
Wie ein Heer aufgestellt, nicht einzeln rum hampeln
heißt`s, denn das verpufft nur wie ne`flüchtige Wolke.

Sie,  all jene, die hier zusammen gekommen,
verfügen über den Röntgenblick mit dem Herzen,
haben auch schon sehr viel Gutes unternommen,
lassen sich nicht betrügen vom Hütchenspielertrick und anderen Scherzen.

Mit  dem Nachhall zur Mehrung,  ja genau Du wirst hier gebraucht,
nur so bringen wir diese Personen hinter Gitter.
Mein Beifall,  eine Ehrung,  verdient habt Ihr es auch,
Ihr seid die beseelten Amazonen und Ritter.

Verfassunggebende Versammlung

Autor: Mario

Von Wissenschaft bis Schlafenskraft

319654397Hohlwelt Sonne

Von Wissenschaft bis Schlafenskraft

Die Sonne steht schwebend im Weltenraum,
doch warum zieht sie hier evident durch den Wolkenflaum?

Hundertfünfzigmillionen Kilometer ist sie weg,
weshalb aber nur schiebt sie sich durch den Chemtraildreck?

Wenn der Siriusscheinwerfer auf der Straße zerschellt,
dem Truman Burbank langsam sein Weltbild zerfällt,
dann dauert es zum Gelingen nicht mal mehr einhundert Jahre,
Dornenhecke durchdringen, ein Schwert nun her, gar keine Frage!

Hier, vergiftet wurde Apfel, heraus muss das rothschildsche Stück!
Dornröschen! hej, nicht mehr schlafen, sonst gibt´s unsäglich Unglück!

Die Märchen von damals, ob von den Gebrüdern Grimm
oder auch Hollyschutt heute, tief verborgen liegt der Sinn.

Auf allen Gebieten soll´n wir schlafen im Leben,
so kann man uns einfach wie die Roboter bewegen.

Ferngesteuert, … denk jetzt bloß an die Steuererklärung!!
…und erneuert agressiv selbst eure Massenverklärung,
mit Alternative für Durchfall, sprich schlau Diarrhö,
dass tut UNSREM Deutschland dann trotzdem sehr weh!!!

Denn die prominenten Personen der Parteien sind Parasiten,
passen nur zur Pathologie!!

Sie lügen unverhohlen, diese Lakaien der Ziosemiten,
kaum zu fassen, wie Hr. Frau-man. Petry.

Zum Schluß heut´ ist die Sonne halt laut der modernen Wissenschaft
nur eine astronomische Einheit, (AE), kunstgerecht entfernt.
Gewiss gibt`s in jedem Märchen auch nur bruchstückhaft
Wahrheit, die, … wenn Du es willst, Dich lehrt statt leert! 😉

Autor: Mario

Bundesstaat Deutschland

Innenwelt Kosmos Concave Earth

29573378883_6c233896e6_b

Innenwelt-Kosmos – Concave Earth

Zum Abend hin zerbrach ich mir fast schon meinen unfrisierten Schädel,
wie flach ist hier der Erde Fläche?
So ging ich der Sache nach und analysierte edel,
nun denke ich, dass es sich räche!

Die Erde, ja die ,,Flache“, sie ist lang schon in aller Munde,
hilft diese Sache dazu, dass Sie denn auch gesunde?

Doch es wurmt mich so sehr, ich muss es erfahren!
Die Wissenschaftler nehmen es her, ziehen es heraus aus den Haaren!

So stellte ich es mir einfach vor, dass wir hier leben, pulsierend wie unser Blut,
anstatt als Parasit, als Floh, außen nur auf dem geschundenen Felle,
schelltet mich nur, ich wär ein Tor, von Gott liebend und mir geht´s gut,
alle werden satt, behütet, froh und behaglich in der großen WELTENZELLE.

Vielleicht florieren wir im Innern der göttlichen Mutter,
und müssen hier gar nicht rotieren, wie beim Schleudern von Butter.

Die Sonne und die Sterne, der Mond und Planeten,
ein göttlicher Reigen, vergiss  Saturn 5-Raketen!

Die Nasa, Teleskope, der Urknall und Hubbel,
scheint, es ist alles nur freimaurerisches Gesabbel.

Ihr glaubt oder wisst solche fiktionierte Geschicht´s, reist geistig einhellig mit Ihnen fast 14 Milliarden Jahre zurück,
jawohl, gewiss, so explodierte das Nichts, und das unsagbar heiß, zufällig aus
einem unfassbar winzigen Stück!?

Heut ist es so riesig, dass wir uns wahrlich verlieren,
und mühsam evolvierten wir alle aus haarigen Tieren.

Vielleicht bin ich zu anmaßend und will es nicht raffen,
dass ich einfach nur abstamme, wie Charlie Darwin, vom Affen.

Will ich wirklich all das wissen, muss ich herzfragend schlau lesen,
und lasse Freimaurer-Glaubenschaftler im TV verwesen.

Ab jetzt ist auch  die Bild der Wissenschaft nun nicht mehr meine Lektüre,
hab´ mein Schild gegen klebrigen Zuckersaft, der den Geist an der Leine führe.

Ich lasse den Geist frei, wie den Dschinn aus der Lampe.
Egal sind mir Harald Lesch und andre Bekannte.

Ich frage mein Herz und meinen Verstand,
dränge damit die Lügen an die Wand.

Göttliche Geborgenheit! beseelt ergeben und mich besinnen.
Für mich ist es so weit, Wir leben INNEN!

Autor: Mario

Once upon a time

skeleton-2820548_960_720

Once upon a time- Es war einmal
Schluß mit dem Lied vom Tod

Dem tränenreichen, belastenden Lied der Steuerzahler, des Personals
und der Kunden,

im vereinigten Wirtschaftsgebiet, regiert von listigen Schakals
blutsaufenden Hunden,
sind der Strophen nun zweifelsohne, hoffend, erwartungsvoll
nicht mehr allzu viele,

wenn die Doofen, gegeißelt dem Lohne, wie Orks und Troll,
diesem nun minder hin schiele.

Doch gewissenlose Schakale tragen Anzüge, werden geehrt
in Glotze und gehässig Zeitung,

sind gerissen, heut`ohne Kainsmale, die Lüge vermehrt
das Gesockse durch dessen Leitung!

Die Leitung?… ja, das ist das Komitee der 300!!
Was? Noch nie von gehört?, da bin ich nicht verwundert!

Ach, der amüsanten sooo viele, der geheimen, ruchlosen
Freimaurerlogen,
dies ist keine Erdichtung
von verschworen-okkultigen Sekten!

die obig Genannten, der Ziele, der sie sich vereinen, sprechen von nutzlosen
Essern und Toten,
derer Vernichtung
sie schon so lange ausgoren, ausheckten!!

Ja wer soll´s sein, die Zombies, die nutzlosen Toten,
vielleicht auch die Herde von wollenden Schafen?

Zähle Dich dazu, auch Babies, Nachfahren der Goten,
allerlei dieser Erde die da wollen noch schlafen!!!

Überlisten, rumlabern und scheinen,
wache auf!!,… an den Früchten sollst Du sie erkennen!!!

Zionisten, die nicht hadern, nicht weinen,
wenn selbst ihres gleichen hier verbrennen!!!

Ihresgleichen?,.. Du weißt von diesen armen Leuten,
damals trugen sie den sechszackigen Stern am Arm.

Die Leichen, alle kann man nicht ahnen, leugnen,
aber Schuld des Unwissens, hält hier gern man warm!

Dabei wird verschmitzt gegrinst und ausgepresst, die artig Zitrone,
von allen immer die Profitabelst`, der Deutsche, die Germanen!

Durch Zins, Steuern, Zinseszins, bis zum bitt´ren Rest, dem Satanslohne,
den Du hier nimmer tadelst, die Leut sollten´s wenigstens ahnen´!!!

Giftig Soßen, die Braunen sind schon ewig am köcheln.
Von den ,,Großen“ verhauen, sollst sie bald wieder auslöffeln.
Äh?… braun,.. Du weißt doch, Nazi,..Nationalsozialisten.
Abschaum, verehren Moloch, Aschkenazi, sag einfach Zionisten.

Das Wichtigste ist denen ihre Macht über uns und die Kontrolle.
Doch ich weiß,   bald kommt sacht die liebe, gerechte Frau Holle!!

Mit Schwefel und Pech werden sie dann übergossen.
Ganz gewiss, auch wech mit all den Parteigenossen!!

Hier werden nicht mehr 30 Tausende pro Tag verhungern,
wenn dann oben genannte erst in Guantanamo´s rumlungern!

Autor: Mario

Verfassunggebende Versammlung

 

 

Unaufhaltsam

budapest-2122601_1280

Unaufhaltsam

Sirenen schrillen, die Tauben horchen, jetzt verspüren sie, hier gibt es mächtigen Verderb!
Mit edlem Willen nun,  ihre Augen forschen, echtes Erglühen, … diese seien hier nun geehrt!

Höllenblitze zucken, sodass die Blinden auch sehen,
und Ihnen vergeht Hören und Sehen dabei!
Sie woll`n nicht mehr buckeln, sich winden, verdrehen,
nun schwören sie:   „Mir ist´s nicht einerlei!“

Die Herzen, die kalten, von all den Hofschranzen, …die Eliten sind ja gar nicht das Problem.
Es sind diese alten, kommerzgeilen Wanzen, die sich prostituieren seit ehedem.

Auch Politik-Professoren, Nachrichtensprecher,
und ganz gewaltig viel, im tiefen Sumpf schlafwandelnde Personen
Von den Oberen betrogen, Marionettenverbrecher,
Ihr nachhaltiges Ziel:  mit gemäßigt Vernunft,  nur noch 500 Millionen.

Mit dem Herzen hören, mit dem Herzen sehen, jetzt fühlen, hier gibt es gar sehr viel zu tun.
Kerzen an Kerzen entzünden, … das Übel ausmerzen, … Türen zum Licht öffnen sich nun.

Die Wand eingehauen, der Vorhang zerrissen, die Zukunft gestalte nun tatkräftig mit.
Dein Verstand zum Erbauen, Dein Land-Dein Gewissen, es bedarf nur noch den 1. Schritt.

Erwachte Menschen, zeigt Eure Herzen, dass Euch der Mut beseelt zur Tat!
Ihr werdet glänzen, ganz ohne Schmerzen, mit Eurer Glut entsteht dieser Staat!

Bundesstaat Deutschland

Autor: Mario

 

Von pösen Reichspürgern

 

0068E6BE_04A4024C6A3B2424A159186D512BAAB2

Von pösen Reichspürgern und dem Traum des Hansus Maier

Gedruckt auf ökologischem Altpapier kam Dieses heute ganz umsonst zu mir,
ansonsten ist ja leider alles hier mitleidlos zu löhnen.
Ein psychologisches Geschmier, so geistreich, wie das Billigbier,
um erwachte BRiD Bewohner schonungslos zu verhöhnen.

Die Gehirnwäsche und der Betrug sind ja gratis und ohne Grips,
dein Verstand kriegt Dresche vom Anzug mit Schlips.

Sodass man das Volk, ach wie witzig,  welches sich schon arg wundert,
auch weiterhin im Melkkarussell dirigiert,
wurden ganz hinterlistig,   so an die hundert,
mit so manch miesen Spießgesell, diverse Reichsgruppen installiert.

 Nochmals zu den Medien,  Qualität hat halt eben auch seine Kosten!
Ja genau, euer Ehren, es geht, man kann auch Dünnpfiff mosten.

„Prinkt den Widerporst und werft ihn zu Poden!“
heut´ mit List, so heißt das albern-ewige Lied.

Putzt die Zähne Euch artig, sonst seid ihr Idioten!
ihr wisst!.. und das nur mit Natriumfluorid!

Ja, gar nicht neu, seit Jahrtausenden, geistreicher Unsinn,  Furcht-Getöse  gnadenlos, unbeirrt sich hier durchziehen,
Ihr Lieben, bleibt treu auf dem Laufenden, mit Autorin für böse
ganz gewissenlos und verwirrt sind Reichsideologien!

Den Namen dieser Person kann ich hier leider nicht berichten, die, die uns unterrichtet zu solch` widerlich Verschwörungsgeschicht´,
Sie bezieht ihren Lohn,  ohne es zu unterschriften,    die, die so gern Schafe vergiftet, … sie hat gewiss ein lieblich Gesicht.

Ganz schlimm läuft diese Presse, sie formt den Aal, Wurm und den Darm,
heraus kommt die listige Wissenswurst.
Nimm sie artig und esse, und gehe zur Wahl, bleib dumm und arm
und werde hier gar kein fieser   Widerporst!!

Doch kommt Dir hier Einiges spanisch gar vor,
kannst sehen kaum in dieser Wand des Nebulus,
dann hör` Deutsch-Lateinisch, spitze nun dein Ohr,
von Hans´ens Traum, Herrn H. Meier, genannt hier oft nur Hansus!

Autor: Mario

Pakt der Treue

 

 

 

Mein ddb-Radio und der Pakt der Treue

Dir bin ich treu, Du, Stimme mit edlem Herzen und tiefem Wissen.
Du trennst Weizen von der Spreu, Deine Freundschaft will ich niemals mehr missen.

Unzerstörbar der Schild unsrer Loyalität, Wir, die Menschen die ein Gewissen haben,
bis das Böse schließlich vom Sturme verweht, mir und allen wirst Du die Wahrheit sagen.

„Wo Loyalität ist, sind Waffen überflüssig“, … unnötig sind tödliche Hiebe , … ja, so steht´s in den Schriften von Accra, von Paulo Coelho, sehr weise geschrieben.
„Loyalität gründet auf Respekt, und Respekt ist die Frucht der Liebe.“ Die Dämonen des Misstrauens allem und allen gegenüber werden durch die Liebe vertrieben.“

„Denn alle Waffen sind Werkzeuge des Bösen,
nicht Werkzeuge des Weisen“
Um die Wahrheit auszusähen, Lügen aufzulösen,
nutze Worte nur, die Lauten und auch die Leisen!

Dies, so hebe ich es nun hervor, bringt der einzig Bote des Erwachens,
ddb Radio sei hier huldvoll geehrt.
Im Pakt der Treue tun, im Tenor schwingt der wahren Worte unsres Schaffens,
sodass ohn` Krieg/ Gewalt Wir alle unversehrt.

Ein Schild aus unsrer Loyalität wächst Tag für Tag, ist unzerstörbar jetzt für alle Zeit.
Drum folge uns, dass es noch schneller geht, ich sage Dir, der Weg des Lichts, er ist bereit!!!

Autor: Mario

Auszug aus Paulo Coelho´s Buch „Die Schriften von Accra“
Die Loyalität ist wie eine Perle inmitten von Sandkörnern, die nur jene sehen können, die begreifen, was Loyalität wirklich bedeutet.
Wer darauf aus ist, Zwietracht zu säen, mag tausendmal daran vorbeikommen, er wird die Perle nicht sehen, die allem zum Trotz  jene zueinanderstehen lässt, die nicht getrennt werden sollen.
Loyalität kann nicht erzwungen werden, weder durch Gewalt noch durch Angst oder Einschüchterung.
Sie ist das Ergebnis einer Wahl, die nur starke Geister zu treffen imstande sind.
Und da sie auf einer Wahl beruht, toleriert sie keinerlei Verrat, doch sie ist immer großzügig gegenüber Fehlern.
Und da sie auf einer Wahl beruht, widersteht sie der Zeit und vorübergehenden Konflikten.

Volljährigkeit

fireworks-2223570_960_72020 18  Volljährigkeit

Volljährig ist das Jahrhundert geworden,    Euch allen ein gesundes Neues.
Das Alte war auch verhunzt und verdorben, nun kommt ein rundes Keusches.

Das achtzehnte Jahr, der zweiten Jahrtausendwende,
…jetzt ließen Wir es ordentlich krachen!

Ja, nun meine Freunde, spuckt Euch in die Hände,
wollen nun Nägel mit Köpfen machen!!!

Was Neues, nun dann, und erwachsen nun auch,
etwas Greifbares lasst uns tun,  ja  nur Gutes!

Wir schreiten voran, wachen alle auf,
und Wahres statt Bares heißt es,  nun frischen Mutes.

Wenn alle Fernseher schweigen und das ddb Radio
bringt uns die heilenden Botschaften stattdessen,

dann steigt ein im Reigen,  ja das nicht nur adagio,
ringt mit  und die boshaften Sachen sind gegessen.

ddb radio